Vereinsgeschichte

17.04.1946

Die Gründung des Sportvereins

"Sport-Verein 1946 Bad Kripp" wurde am 17. April 1946 gegründet

Schon in der Gründungszeit des SV Kripp zeigten die Kripper, wie man durch Erfindungsreichtum und Improvisationstalent auch unmögliche Situationen meistern kann. Bereits im Sommer 1945 spielten einige Jungs am Rhein Fußball. Der erste Ball bestand aus unzähligen Flicken und besaß als Innenleben einen Fahrradschlauch. [mehr]


1947

Eine wahre Begebenheit: Fußballschuhe von Fußballlegende Ernst Kuzorra beim SV Kripp

Fußballlegende Ernst Kuzorra tauschte Fußballschuhe gegen 30 Pfund Kartoffeln

In der sogenannten „Maggelzeit“ nach dem Zweiten Weltkrieg bis zur Währungsreform (1945-1948) kam das Kripper Urgestein Josef Marx, ugs. besser allseits in Kripp als „Marxe Jupp“ bekannt, auf dem Kölner Schwarzmarkt in Kontakt mit einem Bekannten von Ernst Kuzorra, einem damaligen Spitzenspieler des Fußballvereins Schalke 04, der dessen Fußballschuhe des Hungers wegen zum Tausch gegen Lebensmittel feilbot. In der Tat waren trotz Armut zu damaligen armen Zeiten richtige Fußballschuhe für jeden Fußballfan etwas „unerreichbares“, einfach ein Traum! [mehr]


03.09.2004

Stimmung in Kripp wie auf Schalke

Traditionself des FC Schalke 04 gewann 7:0 gegen eine Kripper Auswahlmannschaft

Ohne Zweifel, der Fußballverein Schalke 04 gehört zu den ganz großen Mannschaften in Deutschland, nicht nur was die Historie anbelangt, auch die Zahl der Mitglieder und der Fans sind ungezählt. Umso größer war die Freude bei den Verantwortlichen des SV Kripp, dass man zum Auftakt des großen Jugendturnierwochenendes am Freitag, 03.09.2004, die Traditionsmannschaft des FC Schalke 04 begrüßen konnten. Namen wie Jürgen Welp, Hermann Erlhoff oder Klaus Fischtel wurden über die Lautsprecher bekannt gegeben und die rund 750 zahlenden Besucher hatten sich auch entsprechend vorbereitet und in blau-weiß eingekleidet. [mehr]


25.08.2006

Traditionself des 1. FC Köln zu Gast in Kripp

Die Traditionself des 1. FC Köln besiegt eine Auswahl des SV Kripp mit 6:1

Mit dem VITO-Junior-Cup stellt der Sportverein Kripp seit einigen Jahren eines der größten Jugend-Fußball-Turniere der Region auf die Beine. Seit Donnerstag bis zum kommenden Sonntag messen sich 86 Mannschaften mit über 1.000 Nachwuchskickern auf dem Kripper Sportplatz. Am Freitag, 25.08.2006, standen jedoch nicht nur die Kleinen mit großen Augen am Spielfeldrand. 400 Zuschauer ließen sich auch vom Dauerregen nicht davon abhalten, dem Höhepunkt des diesjährigen Turniers beizuwohnen. Nachdem die Verantwortlichen um Jugendleiter Marc Göttlicher vor zwei Jahren die Altstars von Schalke 04 an den Rhein gelotst hatten, gelang es ihnen diesmal, die Traditionsmannschaft des 1. FC Köln für ein Stelldichein in Kripp zu gewinnen. [mehr]


30.08.2013

Weisweiler Elf feiert 5:0-Erfolg

400 Zuschauer beim Einlagespiel der ehemaligen Bundesligaprofis

Am Freitagabend, 30.08.2013, gastierte die Weisweiler Elf, die Traditionsmannschaft von Borussia Mönchengladbach, auf dem Kripper Kunstrasenplatz und traf dort auf eine Auswahlmannschaften des SV Kripp. In einer spannenden Partie mit Torchancen auf beiden Seiten, setzten sich die ehemaligen Bundesligaprofis am Ende mit 5:0 durch. Zweimal Ewald Lienen (12. und 23. Minute) und Jacques Goumai (40. Minute) brachten die Gäste vor 400 Zuschauern im ersten Durchgang mit 3:0 in Front. Walle Anagnostou (51. Minute) sowie Andreas Brandts (65. Minute) sorgten nach dem Seitenwechsel mit ihren Treffern für den Endstand. Die Gastgeber ließen gleich mehrere gute Torchancen aus und verpassten so den Ehrentreffer. [mehr]