Tiefbau Wahl-Hallencup 2014

Über 400 Nachwuchskicker beim Tiefbau Wahl-Hallencup

Vierte Turnierauflage erneut ein riesen Erfolg

 

Am 08. und 09. Februar 2014 war es wieder soweit, die Fußballjugend des SV Kripp hatte zum mittlerweile 4. Tiefbau Wahl-Hallencup eingeladen. 52 Mannschaften mit über 400 Nachwuchskickern aus Nah und Fern waren der Einladung der Kripper Sportler gefolgt und sorgten an zwei Tage für zahlreiche Tore und volle Zuschauertribünen in der Remagener Rheinhalle.

 

Gespielt wurde in 5 Altersklasse. Den Auftakt bestritten am frühen Samstagmorgen die D-Junioren. 12 Mannschaften kämpften um den Turniersieg. Nach spannenden Spielen konnte sich der SV Wachtberg als Sieger feiern lassen. Zweiter wurde der TSC Euskirchen vor der JSG Kripp und dem SV Schlebusch. Im Anschluss gastieren die C-Junioren in der Remagener Rheinhalle. Der SV Rheinbreitbach konnte sich am Ende gegen die Konkurrenz (8 Mannschaften) durchsetzen und sicherte sich den verdienten Turniersieg. Der zweite Platz ging an den BSV Weißenthurm, vor der JSG Kripp und dem FV Rheinbrohl. Den Abschluss des ersten Turniertages bildeten die B-Junioren. Nochmals konnte Turnierleiter Hans-Werner Büch 8 Mannschaften begrüßen. In einem spannenden Endspiel setzte sich der SV Mutscheid/Schönau knapp gegen die JSG Kripp durch und gewann somit erstmals den Tiefbau Wahl-Hallencup. Dritter wurde die SG Bachem vor dem Grafschafter SV.

 

Nach einigen Aufräumarbeiten ging es am Sonntagmorgen bereits um 09:00 Uhr mit dem Turnier der F-Junioren weiter. Die zahlreichen Nachwuchstalente aus 12 Mannschaften begeisterten Eltern, Großeltern und Bekannte in der „ausverkauften“ Remagener Rheinhalle und konnten sich am Ende alle als Sieger feiern lassen. Zur Belohnung von großartigen Spielen gab es für alle Teilnehmer Medaillen, da bei den jüngsten Nachwuchskickern der Spaß und nicht das Ergebnis im Vordergrund steht. Zum Abschluss von zwei tollen Turniertagen ganz im Zeichen des Jugendfußballs gastierten die E-Junioren in der Remagener Rheinhalle. Mit dem FC Plaidt fand das Turnier einen würdigen Sieger, der im Endspiel die EGC Wirges bezwang. Dritter wurde die JSG Kripp vor der TuS Koblenz.

 

Dank der großzügigen Unterstützung der Firma Tiefbau Wahl GmbH konnten sich alle Nachwuchskicker über Medaillen freuen. Des Weiteren wurden die erfolgreichen Mannschaften mit Pokalen und Bällen bzw. Preisgeldern ausgezeichnet. Der jeweilige Turniersieger konnte sich zudem über den Wanderpokal freuen, den es im nächsten Jahr zu verteidigen gilt.

 

Neben dem Organisationsteam um Jugendleiter Hans-Werner Büch waren etwa 25 Helfer im Einsatz rund um den Tiefbau Wahl-Hallencup. Für das leibliche Wohl war seitens der Kripper Fußballjugend bestens gesorgt, ob belegte Brötchen, Würstchen, Kuchen oder Schokoriegel, die Caféteria im Foyer hatte einiges zu bieten. Insgesamt leiteten fünf Schiedsrichter die 90 Spiele des Turnierwochenendes. Mit Franz Keller, Lukas Köbbing und Lawrence Cocker waren drei vereinseigene Kräfte im Dauereinsatz. Dank der tollen Resonanz war die vierte Turnierauflage des Tiefbau Wahl-Hallencups erneut ein großer Erfolg.


Platzierungen im Überblick

 B-Junioren
 (8 Mannschaften)
 C-Junioren
  (8 Mannschaften)
 D-Junioren
  (12 Mannschaften)

 1. SV Mutscheid

 2. JSG Kripp

 3. SG Bachem

 4. Grafschafter SV

 1. SV Rheinbreitbach

 2. BSV Weißenthurm

 3. JSG Kripp

 4. FV Rheinbrohl

 1. SV Wachtberg

 2. TSC Euskirchen

 3. JSG Kripp

 4. SV Schlebusch

 E-Junioren
  (12 Mannschaften)
 F-Junioren
  (12 Mannschaften)
 

 1. FC Alemannia Plaidt

 2. EGC Wirges

 3. JSG Kripp

 4. TuS Koblenz

 ohne Wertung

 

Bildergalerie