Tiefbau Wahl-Hallencup 2010

Nachwuchskicker erzielen 353 Treffer an zwei Tagen

Tiefbau Wahl-Hallencup begeistert Mannschaften, Spieler und Zuschauer


Am vergangenen Wochenende hatte die Fußballjugend des SV Kripp zum ersten Tiefbau Wahl-Hallencup in die Remagener Rheinhalle eingeladen. Insgesamt 43 Mannschaften mit über 450 Spieler und zahlreiche Zuschauer waren der Einladung der Kripper Sportler gefolgt. An zwei Tagen boten die Nachwuchskicker tollen Budenzauber und trafen dabei insgesamt 353mal ins Schwarze.

Den Auftakt bestritten am Samstagmorgen die D-Junioren. 7 Mannschaften kickten im Modus „Jeder gegen Jeder“ und sorgten für einen tollen Auftakt des Tiefbau Wahl-Hallencups. Mit fünf Siegen sicherte sich die SG Ahrweiler den Turniersieg vor dem FC Urbar. Auf dem Bronzerang landete die SG Bachem.

Im Anschluss gastierten 8 C-Juniorenmannschaften in der Remagener Rheinhalle. Nach spannenden Spielen und zahlreichen Treffern sicherten sich die JSG Kripp, durch einen 17:16-Erfolg im Neunmeterschießen gegen den SC Sinzig und die JSG Nickenich, durch einen souveränen 4:0-Erfolg gegen die Kripper Reserve, das Endspielticket. Im anstehenden Endspiel setzten sich die Kombinierten der JSG Nickenich knapp gegen die Gastgeber durch. Den dritten Turnierplatz belegte die JSG Kripp II.

43 Mannschaften nahmen am Tiefbau Wahl-Hallencup teil.
43 Mannschaften nahmen am Tiefbau Wahl-Hallencup teil.

Gleich 10 Mannschaften gingen an den Start des B-Juniorenturniers, darunter ein Großteil der Kreiselite. In einem packenden Endspiel zwischen den beiden Lokalrivalen des SV Kripp und dem TuS Oberwinter setzten sich die Kripper im Neunmeterschießen mit 4:3 durch. Dritter wurde die SG Ahrweiler vor dem FV Rheinbrohl.

Am zweiten Turniertag spielten zunächst die F-Junioren um die Siegerpokale. 8 Mannschaften konnte der SV Kripp am frühen Sonntagmorgen begrüßen. Nach 16 Spielen und 71 Treffern waren der Grafschafter SV gefolgt von der JSG Bengen und der SG Ahrweiler die erfolgreichsten Mannschaften.

Den Abschluss des Tiefbau Wahl-Hallencups 2010 bildeten die E-Junioren. Nochmals gastierten 10 Mannschaften in der Remagener Rheinhalle und sorgten auch nach über 20 Stunden Budenzauber an den beiden Tagen für tolle Unterhaltung. Mit der JSG Oberzissen fand das E-Juniorenturnier einen verdienten Sieger. Den zweiten Platz sicherte sich der SV Kripp gefolgt von der SG Bachem und dem FC Urbar.

Alle teilnehmenden Mannschaften konnten sich über Medaillen, Pokale und Ballpräsente freuen. Ein herzliches Dankeschön gilt der Firma Tiefbau Wahl GmbH, die als Namensgeber der Hallenturniere und Sponsor, der Kripper Fußballjugend zur Seite stand. Ein weiterer Dank gilt auch allen Helfern und Helferinnen, die dem Jugendvorstand bei der Durchführung des ersten Tiefbau Wahl-Hallencups geholfen haben.


Platzierungen im Überblick

B-Junioren
(10 Mannschaften)
C-Junioren
(8 Mannschaften)
D-Junioren
(8 Mannschaften)
1. SV Kripp
2. TuS Oberwinter
3. SG Ahrweiler
4. FV Rheinbrohl
1. JSG Nickenich
2. JSG Kripp
3. JSG Kripp II
4. SC Sinzig
1. SG Ahrweiler
2. FC Urbar
3. SG Bachem
4. JSG Niederzissen
E-Junioren
(10 Mannschaften)
F-Junioren
(8 Mannschaften)
 
1. JSG Oberzissen
2. SV Kripp
3. SG Bachem
4. FC Urbar
1. Grafschafter SV
2. JSG Bengen
3. SG Ahrweiler
4. SV Kripp
 

Bildergalerie