VITO-Junior-Cup 2015

VITO-Junior-Cup findet bereits zum vierzehnten Mal statt

867 Mannschaften gehörten bislang zum Teilnehmerfeld

 

Der VITO-Junior-Cup ist in den vergangenen Jahren ein fester Bestandteil im Kripper Ortskalender geworden. In diesem Jahr findet das Mammutturnier bereits zum vierzehnten Mal statt. Angefangen hat alles im Jahr 2002, als der damalige Jugendleiter Marc Göttlicher nach einigen Jahren Pause wieder zu einem Jugendturnier auf den Kripper Sportplatz eingeladen hatte. Konnte der SV Kripp bei der Turnierpremiere noch 36 Mannschaften in vier Altersklassen begrüßen, zählen in diesem Jahr über 80 Mannschaften zum Teilnehmerfeld.


In den vergangenen dreizehn Turnierauflagen nahmen bislang 867 Mannschaften teil. Das Teilnehmerfeld erstreckt sich dabei auf Vereine aus Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Baden-Württemberg und Bayern. Sogar Gäste aus England konnten die Organisatoren schon beim VITO-Junior-Cup begrüßen.


Die Teilnehmer beim VITO-Junior-Cup können sich immer über Medaillen, Pokale, Einzelpreise und Wanderpokale freuen, was das Turnier vor allem bei ambitionierteren Vereinen so beliebt macht. Das Turnierwochenende des SV Kripp zählt seit einigen Jahren zu den größten Veranstaltungen seiner Art im Fußballverband Rheinland. Am letzten Sommerferienwochenende ist der VITO-Junior-Cup das perfekte Vorbereitungsturnier und dient vielen Vereinen somit als letztes Highlight vor dem Ligaalltag.


Neben den sportlichen Belangen ist es vor allem ein enormer logistischer Aufwand, den die Kripper Sportler jedes Jahr aufs Neue zu bewältigen haben. Etwa 100 Helfer kümmern sich um die 1.000 Nachwuchskicker und -kickerinnen. Egal ob im Imbiss, Kuchenverkauf, Getränkestand, Bonverkauf oder hinter den Kulissen, es gibt genug zu tun. Die Planungen für die jeweilige Turnierausgabe beginnen bereits gut sechs Monate im Vorfeld, wenn es gilt, das Teilnehmerfeld zusammenzustellen.