VITO-Junior-Cup 2010

VITO-Junior-Cup überzeugt auch im neunten Jahr

Spannende Spiele, zahlreiche Tore und begeisterte Nachwuchstalente


Am letzten Wochenende der Sommerferien war es mal wieder soweit, der SV Kripp hatte zu seinem traditionellen VITO-Junior-Cup eingeladen. Und auch im neunten Jahr des Jugendturnierwochenendes konnten die Kripper Sportler um Organisator und Jugendleiter Marc Göttlicher ein attraktives Teilnehmerfeld aus knapp 90 Mannschaften auf dem Kripper Kunstrasenplatz begrüßen. Insgesamt fanden von Donnerstag bis Sonntag etwa 150 Spiele in 10 verschiedenen Altersklassen statt.

Den Auftakt bestritten am Donnerstagabend 13 Mädchenmannschaften. Bei den C-Juniorinnen setzte sich der Bundesliganachwuchs des SC 07 Bad Neuenahr im Endspiel gegen den SV Rheinbreitbach durch und sicherte sich somit den Turniersieg. Auf dem bronze Rang landete der FC Niederdürenbach. Zeitgleich kickten die B-Juniorinnen um Pokale und Medaillen. Nach spannenden Spielen konnte sich die JSG Mayschoß als Turniersieger feiern lassen. Zweiter wurde der TV Kruft vor der SG Westum. Den zweiten Turniertag eröffneten die D-Juniorinnen. In einem klasse Endspiel setzte sich der 1. FFC Montabaur knapp gegen den SC 07 Bad Neuenahr durch und holte sich so den Turniersieg. Dritter wurden die Mädels vom SV Rheinbreitbach, die die MSG Mörsdorf im „kleinen Finale“ im Neunmeterschießen bezwangen.

Die SG 99 Andernach gewann das Turnier der E-Junioren.
Die SG 99 Andernach gewann das Turnier der E-Junioren.

Am Freitagabend standen dann die älteren Nachwuchskicker im Vordergrund. Auf Kleinfeldern kickten 14 Mannschaften der B- und A-Junioren um die Plätze. Bei den B-Junioren sicherten sich die Gastgeber der JSG Kripp vor der DJK Königsfeld und dem SC Concordia Saffig den Siegerpokal. Bei den A-Junioren musste ein Neunmeterschießen die Entscheidung über den Turniersieg bringen. Mit 4:3 siegte die JSG Wehr gegen die JSG Kripp und holte somit den „Pott“. Dritter wurde die JSG Bengen.

Am frühen Samstagmorgen startete mit dem Turnier der D-Junioren der dritte Turniertag. 12 Mannschaften waren der Einladung gefolgt und zeigten begeisternden Fußball. Nach 2008 gewann der FV Engers 07 erneut den VITO-Junior-Cup. Im Endspiel bezwang Engers die Sportfreunde Troisdorf mit 1:0. Den dritten Platz sicherte sich der FV Erpel mit einem Sieg über die JSG Ahrbrück. Anschließend gastierten die C-Junioren auf dem Kripper Kunstrasenplatz. 12 Mannschaften, in einem stark besetzten Teilnehmerfeld mit überwiegend höherklassigen Mannschaften, kickten um den Wanderpokal sowie ein attraktives Preisgeld. Nach fast 5 Stunden Spielzeit setzte sich etwas überraschend der Bezirksligist SV Rheinbreitbach gegen die SG 99 Andernach im Endspiel durch. Den dritten Turnierplatz sicherte sich der Regionalligist TuS Mayen, der die JSG Oberwinter mit 4:0 bezwang. Bei den C-Junioren wurden neben den Mannschaftspreisen auch noch Einzelpreise für den besten Torwart (Niklas Cornely – TuS Mayen), besten Feldspieler (Jens Fröhlich – SV Rheinbreitbach) und Torschützenkönig (Tim Butter – SV Rheinbreitbach / 2 Tore) vergeben.

Am letzten Turniertag meinte es der „Wetter-Gott“ nicht allzu gut mit den Kripper Sportlern. Nach zuvor drei Tagen Sonnenschein, blieb der Himmel am Sonntag wolkenbehangen und teilweise hatte der Veranstalter mit starken Regenschauern zu kämpfen. Dennoch blieb die Stimmung gut und fast alle Mannschaften reisten zu den anstehenden Turnieren an. Los ging es mit den Bambinis, voller Freude und manchmal noch etwas unkontrolliert traten die jüngsten Nachwuchstalente gegen das runde Leder. Bei der Siegerehrung konnten sich alle Teilnehmer über Preise freuen, da bei den Bambinis der Spaß und nicht der sportliche Ehrgeiz im Vordergrund steht. Bei den F-Junioren kickte nach ein paar kurzfristigen Absagen ein dezimiertes Teilnehmerfeld um die Plätze. Die JSG Oberwinter setzte sich am Ende gegen den SC Uckerath durch und sicherte sich den VITO-Junior-Cup. Auf Platz drei landete die JSG Remagen. Den Abschluss des Jugendturnierwochenendes bestritten traditionell die E-Junioren. Neben dem Gewinn des Wanderpokals ging es in diesem Jahr auch um die Qualifikation für den Champions-Cup. Turniersieger wurde die SG 99 Andernach, die die JSG Hönningen/Ahr im Endspiel mit 2:0 besiegte. Platz drei sicherte sich die SG Bachem mit einem Sieg über die JSG Bengen. Die vier Erstplatzierten konnten sich zudem über die Qualifikation für den Champions-Cup freuen und treffen nächsten Samstag, 21. August 2010, u.a. auf die Nachwuchsteams von Schalke 04, Offenbacher Kickers, TuS Koblenz, MSV Duisburg, Fortuna Düsseldorf, Bonner SC und FSV Frankfurt.

An allen Turniertagen war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Knapp 90 ehrenamtliche Helfer kümmerten sich um das Wohl der Gäste. Allen Helfern ein großes Dankschön von Seiten des SV Kripp, denn ohne diese wäre die Veranstaltung nicht möglich gewesen. Ein weiterer Dank gilt auch der Firma VITO Irmen GmbH & Co. KG, die nun schon seit einigen Jahren das Jugendturnierwochenende unterstützt. Insgesamt waren sieben Schiedsrichter rund um die Uhr im Einsatz. Die meisten Spiele pfiffen dabei Franz Keller, Benjamin Bauschke und Lukas Köbbing. Die Verantwortlichen des SV Kripp zeigten sich wiedereinmal mit der Durchführung des VITO-Junior-Cups rund um Zufrieden.


Platzierungen im Überblick

A-Junioren
(8 Mannschaften)
B-Junioren
(6 Mannschaften)
C-Junioren
(12 Mannschaften)
1. JSG Wehr
2. JSG Kripp
3. JSG Bengen
4. JSG Westum
1. JSG Kripp
2. DJK Königsfeld
3. SC Saffig
4. JSG Kripp II
1. SV Rheinbreitbach
2. SG 99 Andernach
3. TuS Mayen
4. JSG Oberwinter
D-Junioren
(12 Mannschaften)
E-Junioren
(16 Mannschaften)
F-Junioren
(8 Mannschaften)
1. FV Engers 07
2. SF Troisdorf
3. FV Erpel
4. JSG Ahrbrück
1. SG 99 Andernach
2. JSG Hönningen/Ahr
3. SG Bachem
4. JSG Bengen
1. JSG Oberzissen
2. SC Uckerath
3. JSG Remagen
4. SC Sinzig
B-Juniorinnen
(5 Mannschaften)
C-Juniorinnen
(8 Mannschaften)
D-Juniorinnen
(6 Mannschaften)
1. JSG Mayschoß
2. TV Kruft
3. SG Westum
4. DJK Königsfeld
1. SC Bad Neuenahr
2. SV Rheinbreitbach
3. FC Niederdürenbach
4. SG 99 Andernach
1. 1. FFC Montabaur
2. SC Bad Neuenahr
3. SV Rheinbreitbach
4. MSG Mörsdorf

Bildergalerie