VITO-Junior-Cup 2008

Spannende Spiele und zahlreiche Tore

Über 60 Mannschaften gastierten auf dem Kripper Sportplatz


Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit, der SV Kripp hatte zu seinem traditionellen Jugendturnierwochenende auf den Kripper Sportplatz eingeladen. Wie bereits in den vergangenen Jahren wurden, dank der großzügigen Unterstützung der Firma VITO Irmen GmbH & Co. KG, alle Jugendturniere als VITO-Junior-Cup ausgetragen.

Den Auftakt bestritten am Donnerstagabend die B-Juniorinnen. Nach spannenden Spielen und zahlreichen Treffern konnte der Nachwuchs des FC Urbar den Turniersieg feiern und verwies dabei die Mannschaften des SC Fortuna Köln und der JSG Untermosel auf die Plätze.

Auch der zweite Turniertag, ab Freitagnachmittag, stand ganz im Zeichen des Mädchenfußballs. 14 Mannschaften der D- und C-Juniorinnen spielten um die begehrten Trophäen. Bei den D-Juniorinnen konnte der FC Urbar, wie am Vortag bei den B-Juniorinnen, erneut den Turniersieg feiern. Auf den Plätzen zwei und drei landete Mettmann Sport und der SV Rheinbreitbach. Bei den C-Juniorinnen kristallisierte sich schnell der SC Fortuna Köln als Favorit heraus, so dass die Mannschaft aus der Kölner Südstadt ungeschlagen den VITO-Junior-Cup gewinnen konnte. Der SV Rheinbreitbach sicherte sich den zweiten Turnierplatz, gefolgt von der JSG Untermosel.

 

Am Samstag und Sonntag hatte dann der männliche Nachwuchs seinen großen Auftritt beim diesjährigen VITO-Junior-Cup. Insgesamt 42 Mannschaften waren der Einladung des SV Kripp gefolgt und traten in vier verschiedenen Altersklassen aufeinander. Am Samstagmorgen gastierten zunächst die D-Junioren auf dem Kripper Sportplatz. In einem ausgeglichenen Teilnehmerfeld setzte sich der FV Engers 07 im Endspiel gegen TuSpo Richrath durch. Den dritten Platz sicherte sich der TuS Mayen vor dem SV Kripp.

Nach den D-Junioren stürmten die C-Junioren das Sportgelände, das zwischenzeitlich durch die Freiwillige Feuerwehr bewässert wurde. Bei den C-Junioren waren überwiegend Mannschaften der Bezirks- und Verbandsliga im Einsatz, so dass die zahlreichen Zuschauer ein hochklassiges Turnier geboten bekamen. Durch einen Erfolg im Elfmeterschießen gegen den Vorjahressieger, den TuS Mayen, sicherte sich der Bundesliganachwuchs der TuS Koblenz den Turniersieg. Der SSV Berghausen setzte sich im „kleinen Finale“ gegen die SG Ahrweiler/Bad Neuenahr durch und belegte somit den dritten Turnierplatz. Neben der Mannschaftswertung wurden bei den C-Junioren auch die besten Einzelspieler ermittelt. Als bester Torwart konnte sich Daniel Klamann vom SSV Vingst 05 auszeichnen. Als bester Feldspieler wurde Michael Daub vom TuS Mayen geehrt. Mit vier Treffern sicherte sich Timo Kruse vom SSV Berghausen die Torjägerkanone.

Nach dem die Kripper Sportler um Jugendleiter Marc Göttlicher den Festplatz gerade wieder in Ordnung gebracht hatten, ging es am frühen Sonntagmorgen mit dem Turnier der F-Junioren weiter. Bei den jüngsten Nachwuchskickern konnte sich die Mannschaft von TuSpo Richrath in die Siegertafel des VITO-Junior-Cups eintragen und verwies somit die JSG Bachem/Walporzheim und den SV Wachtberg auf die Plätze zwei und drei. Bei der Siegerehrung ließ es sich der Geschäftsführer der Firma VITO Irmen GmbH & Co. KG, Ralf Heiligtag, nicht nehmen, den Wanderpokal und die Medaillen selbst den erfolgreichen Nachwuchskickern zu überreichen.

Den Abschluss des Jugendturnierwochenendes bildeten traditionell die E-Junioren. 10 Mannschaften bei den 9-10 Jährigen spielten um die Plätze und sorgten nochmals für Kurzweile auf dem Kripper Sportplatz. Den ersten Platz sicherte sich die JSG Oberzissen I vor der eigenen Reserve. Auf den Plätzen drei und vier landeten die Mannschaften des FV Engers 07 und des VfR Eintracht Koblenz.

Bei alle Turnieren konnten sich die teilnehmenden Mannschaften über Pokale, Medaillen und die Erstplatzierten über Wanderpokale freuen.

Für das leibliche Wohl wurde von Seiten des SV Kripp bestens gesorgt, so dass für jeden Hunger etwas bereitstand. Am Sonntagnachmittag wurde zu dem eine Tombola mit vielen attraktiven Preisen angeboten.


Platzierungen im Überblick

C-Junioren
(10 Mannschaften)
D-Junioren
(8 Mannschaften)
E-Junioren
(10 Mannschaften)
1. TuS Koblenz
2. TuS Mayen
3. SSV Berghausen
4. SG Ahrweiler
1. FV Engers 07
2. TuSpo Richrath
3. TuS Mayen
4. SV Kripp
1. JSG Oberzissen
2. JSG Oberzissen II
3. FV Engers 07
4. VfR Koblenz
F-Junioren
(8 Mannschaften)
   
1. TuSpo Richrath
2. SG Bachem
3. SV Wachtberg
4. JSG Niederzissen
   
B-Juniorinnen
(5 Mannschaften)
C-Juniorinnen
(6 Mannschaften)
D-Juniorinnen
(8 Mannschaften)
1. FC Urbar
2. SC Fortuna Köln
3. JSG Untermosel
4. SV Kripp
1. SC Fortuna Köln
2. SV Rheinbreitbach
3. JSG Untermosel
4. FC Urbar
1. FC Urbar
2. Mettmann Sport
3. SV Rheinbreitbach
4. 1. FFC Montabaur

Bildergalerie