Fußballferienfreizeit 2006

Fußballferienfreizeit begeisterte Nachwuchsfußball

In der vergangenen Woche, vom 17.-21. Juli 2006, veranstaltete der SV Kripp gemeinsam mit dem Fußballverband Rheinland eine Fußballferienfreizeit für alle Daheimgebliebenen. Eine Woche lang konnten die teilnehmenden Nachwuchskicker ihr fußballerisches Können unter Beweis stellen und einige neuen Übungen und Tricks mit in ihre Heimatvereine nehmen.

Außer den Kids des SV Kripp, waren auch Nachwuchstalente des SV Remagen und des SC Bad Bodendorf mit von der Partie. Täglich von 10:00 bis 16:00 Uhr wurde den Jungen und Mädchen ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm geboten, zudem standen ein Schwimmbadbesuch und die Abnahme des DFB-Fußball-Abzeichens auf dem Programm, natürlich war auch für Mittagessen und Getränke ausgiebig gesorgt.

Die Leitung der Fußballferienfreizeit hatten Stützpunkttrainerin Marina Weidenbach und Kripps Jugendleiter Marc Göttlicher übernommen, ihnen zur Seite standen die Kripper Jugendtrainer Bernd Dünnebier, René Göttlicher, Daniela Alfter, René Bildstein und Rui Mendes.