Fit for Kids 2013

3. Bewegungswochenende „Fit for Kids“ war auch diesmal wieder ein voller Erfolg

Bereits zum dritten Mal bot der Sportverein 1946 Kripp e.V. (SV Kripp) ein Bewegungswochenende mit freiwilliger Übernachtung für Kids im Alter von 5-12 Jahren an. Dieses fand vergangenes Wochenende bei strahlendem Sonnenschein mit insgesamt 21 Kindern, davon 13 Mädchen und 8 Jungs, in der Turnhalle und der Grundschulaula von Kripp statt.

 

Nachdem die Kinder am Samstagmorgen zur Turnhalle gebracht und die Eltern verabschiedet wurden, ging es erst mal los mit einer kleinen Vorstellrunde und Kennenlern-Spielen. Da es bei diesem Wochenende nicht nur um Bewegung & Sport geht, sondern auch um gesunde Ernährung, gab es, wie bereits in den Vorjahren, eine kleine „Lebensmittelkunde“. Hier sollten die Kinder z.B. Gemüse, Obst, Fleischprodukte, Milchprodukte, Getränke, Süßigkeiten etc., in Behältnisse legen, in einer Menge, die Sie für „gesund“ erachten, was bei den Kids sehr gut ankam. Diejenigen, die schon mal an dem Bewegungswochenende teilgenommen hatten, konnten hier mit „behaltenem“ Wissen punkten. Im Anschluss daran gab es ein spätes Frühstück mit Müsli, Yoghurt und Obstsalat zur Stärkung, bevor es dann bepackt mit Picknickdecken, Proviant und Bollerwagen zu Fuß zum Minigolfplatz nach Bad Bodendorf ging, wo dann in kleineren Gruppen Minigolf gespielt werden konnte.

 

Am späten Nachmittag ging es dann auch wieder zu Fuß zurück nach Kripp zur Turnhalle, wo bereits das Abendessen wartete. Nach dem Abendessen hatten die Kids „Freizeit“, entweder um sich von dem anstrengenden Fußmarsch zu erholen oder für diejenigen die noch genügend Energie hatten, um auf dem Schulhof zu spielen.Gegen 22 Uhr setzte man sich gemeinsam um einen Feuerkorb und bereitete Stockbrot zu, auch eine kleine Gruselgeschichte wurde erzählt. Um 23 Uhr hieß es dann „Bettruhe“ für alle.

 

 

Der nächste Tag begann mit einem ausgiebigen Frühstück, bevor es dann in der Turnhalle die vielen verschiedenen Übungen des DTB-Kinderturnabzeichens zu bewältigen galt. Für jeden war hier etwas dabei, ob Übungen an den Geräten, Übungen die den Tastsinn oder das Gehör forderten, Jonglieren, Pantomime und vieles mehr, genug Stationen waren aufgebaut, damit die Kinder die dem Alter entsprechend vorgegebene Punktzahl erreichen konnten. So konnte die Abteilungsleiterin für den Bereich Kinderturnen Konstanze Keelan um die Mittagszeit allen Kindern das DTB-Kinderturnabzeichen und eine Urkunde überreichen.

 

Zum Abschluss für das erlebnisreiche Wochenende wurde am Sonntag mit den Eltern und Geschwistern gemeinsam auf dem Schulhof zu Mittag gegessen. Bei Würstchen und mitgebrachten Salaten konnten die Kinder erste Eindrücke des Wochenendes den Eltern erzählen und man saß noch gemütlich beisammen. Danach ging es dann für alle glücklichen, aber auch müden Kinder mit Sack und Pack wieder nachhause, so dass auch dass dritte durchgeführte Bewegungswochenende des SV Kripp als voller Erfolg verbucht werden kann. Aufgrund des positiven Feedbacks der Eltern und der Kinder werden wir auch im nächsten Jahr versuchen, das Bewegungswochenende wieder anzubieten, so dass dies ein fester Bestandteil des Angebot des SV Kripp werden kann. An dieser Stelle möchten wir der Grundschule Kripp und der Stadt Remagen für die Nutzung der Räumlichkeiten sowie den Übungsleiterinnen für Ihre Hilfe und der Organisatorin Konstanze Keelan herzlich danken.