Champions-Cup 2013

RB Leipzig gewinnt den Champions-Cup

20 Mannschaften beim 4. internationalen E-Juniorenturnier in Kripp

 

Bereits zum vierten Mal hatte der SV Kripp am vergangenen Samstag (31. August) zum internationalen E-Juniorenturnier, dem Champions-Cup, eingeladen. Mit einer Eröffnungsfeier und der Vorstellung der 20 teilnehmenden Mannschaften begann die vierte Turnierauflage. Turnierorganisator Marc Göttlicher konnte dabei diverse hochklassige Mannschaften aus ganz Deutschland sowie den Niederlanden begrüßen. Zunächst spielten die Nachwuchstalente in vier 5er Gruppen um den Einzug ins Achtelfinale.

 

In der Gruppe A qualifizierten sich RB Leipzig, Rot-Weiss Essen, der niederländische Ehrendivisionär FC Twente Enschede sowie die 1. Jugend-Fußball-Schule Köln für das Achtelfinale. Das vorzeitige Aus kam für die Gastgeber, die Kombinierten der JSG Kripp. In der Gruppe B lösten Feyenoord Rotterdam (Niederlanden), Qualifikant FV Rheinbrohl, SC Fortuna Köln und EGC Wirges das Ticket für das Achtelfinale. Der TuS Höhenhaus musste die vorzeitige Heimreise antreten. In der Gruppe C waren der VfL Bochum, Kickers Offenbach, FC Twente Enschede II und Bonner SC erfolgreich. Der Qualifikant FC Plaidt schied vorzeitig aus. In der Vorrundengruppe D setzte sich Arminia Bielefeld, Alemannia Aachen, TuS Koblenz und Qualifikant SG Westum durch. Der Hombrucher SV schied als Gruppenfünfter aus.

 

Nach spannenden Spielen und zahlreichen Treffern im Achtel- und Viertelfinale, standen die Halbfinalpaarungen fest. RB Leipzig traf auf den Vorjahressieger FC Twente Enschede und setzte sich in einer intensiven Partie mit 2:0 durch. Der zweite Finalist wurde im Spiel Feyenoord Rotterdam gegen Arminia Bielefeld ermittelt. Nach torlosen zehn Spielminuten, sicherte sich Arminia Bielefeld durch einen 4:3-Erfolg im Achtmeterschießen das Finalticket.

RB Leipzig freut sich über den Sieg beim Champions-Cup.
RB Leipzig freut sich über den Sieg beim Champions-Cup.

In einem spannenden Endspiel waren es die Torhüter, die auf beiden Seiten glänzten und keine Treffer zu ließen, sodass das Achtmeterschießen die Entscheidung bringen musste. Mit 4:2 setzte sich der Nachwuchs von RB Leipzig durch und verwies Arminia Bielefeld auf den zweiten Rang. Den dritten Platz sicherte sich der FC Twente Enschede, der im Duell der Niederländer, Feyenoord Rotterdam mit 2:1 bezwang.

 

Bei der abschließenden Siegerehrung konnten sich alle Mannschaften über Medaillen und Pokale freuen. Die besten Mannschaften erhielten zusätzlich noch einen Wimpel der Gastgeber sowie des Fußballverbandes Rheinland und einen Satz Fußbälle. Schon jetzt haben die ersten Mannschaften ihr Kommen für die fünfte Turnierauflage des Champions-Cup im Jahr 2014 zugesagt.

 

Während des Turniers hatte das Helferteam des SV Kripp für allerlei Köstlichkeiten gesorgt. Neben Pommes, Würstchen, Kuchen, Getränken und belegten Brötchen, gab es verschiedene Joghurts und für alle Mannschaften zu Mittag Spaghetti Bolognese und Salat.

 

Aufgrund der teilweise weiten Anreise, waren fünf Mannschaften bereits freitags angereist und verbrachten das Wochenende in Gastfamilien bzw. im „Bettenlager“ im Hotel Rhein/Ahr. Die Trainer und Betreuer der Mannschaften waren ebenfalls im Hotel Rhein/Ahr untergebracht. Der SV Kripp zeigten sich mit dem Turnierverlauf rund um zufrieden. „Von allen Mannschaften haben wir nur positives Feedback erhalten, dass ist für uns das Zeichen, dass wir alles richtig gemacht haben“, so Marc Göttlicher.


Platzierungen im Überblick

Platz   Mannschaft
1.   RasenBall Leipzig
2.   Arminia Bielefeld
3.   FC Twente Enschede
4.   Feyenoord Rotterdam
5.   Rot-Weiss Essen
6.   Kickers Offenbach
7.   FV Rheinbrohl (Qualifikant)
8.   EGC Wirges
9.   VfL Bochum
10.   Alemannia Aachen
11.   SC Fortuna Köln
12.   FC Twente Enschede II
13.   TuS Koblenz
14.   1. Jugend-Fußball-Schule Köln
15.   Bonner SC
16.   SG Westum (Qualifikant)
17.   Hombrucher SV
18.   TuS Höhenhaus (Qualifikant)
19.   JSG Kripp (Gastgeber)
20.   FC Plaidt (Qualifikant)
Download
Einzelergebnisse Champions-Cup 2013
Ergebnisse CC 2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 55.1 KB

Bildergalerie