Champions-Cup 2010

MSV Duisburg gewinnt den Champions-Cup

Bundesliganachwuchs zu Gast beim SV Kripp


Erstmals hatte der SV Kripp am Samstag (24.08.2010) zum Champions-Cup auf den Kripper Kunstrasenplatz eingeladen und feierte dabei eine tolle Premiere. 14 hochklassige E-Juniorenmannschaften waren der Einladung der Kripper Sportler gefolgt und boten tollen Fußball. Bei strahlend blauen Himmel kickten neben den vier Qualifikanten, die sich über den VITO-Junior-Cup qualifiziert hatten, diverse Mannschaften von der Bundesliga bis zur dritten Liga auf der Premiere des Champions-Cup. Fehlen durften natürlich auch nicht die Gastgeber, die sich bei dem ambitionierten Teilnehmerfeld jedoch sehr schwer taten.

Gespielt wurde in zwei Gruppen mit je 7 Mannschaften, von denen sich jeweils die vier Erstplatzierten für das Viertelfinale qualifizierten. In der Gruppe A kickten der FC Schalke 04, Offenbacher Kickers, SV Wehen Wiesbaden, Bonner SC, JSG Kripp sowie die Qualifikanten SG 99 Andernach und SG Bachem. In der Gruppe B spielten Fortuna Düsseldorf, MSV Duisburg, FSV Frankfurt, TuS Koblenz, VfL Leverkusen, und die Qualifikanten JSG Hönningen/Ahr sowie JSG Bengen.

Der MSV Duisburg gewann den Champions-Cup 2010.
Der MSV Duisburg gewann den Champions-Cup 2010.

Im Halbfinale kam es zunächst zum Hessen-Derby zwischen dem FSV Frankfurt und den Offenbacher Kickers. In einem spannenden Spiel hieß es nach der regulären Spielzeit 0:0, so dass das Neunmeterschießen die Entscheidung bringen musste. Nach dem sechsten Schütze setzte sich der FSV Frankfurt mit 5:4 durch und stand somit im Endspiel des Champions-Cup 2010. Im zweiten Halbfinale gewann der MSV Duisburg knapp mit 1:0 gegen den TuS Koblenz.

Im anschließenden Spiel um den dritten Turnierplatz setzten sich die Offenbacher Kickers mit 2:0 nach Neunmeterschießen gegen den TuS Koblenz durch und sicherten sich somit den Bronze-Rang. Im Endspiel lieferten sich der FSV Frankfurt und der MSV Duisburg einen tollen Kampf um die Trophäen. Mit einem 2:0-Erfolg sicherte sich der MSV Duisburg den Turniersieg.

Bei der Siegerehrung konnten sich alle Mannschaften über Pokale freuen. Der MSV Duisburg erhielt für seine starke Turnierleistung zudem den Wanderpokal des Champions-Cup.

Der SV Kripp freute sich über ein weiteres gelungenes Turnier, dass sicherlich im nächsten Jahr eine Neuauflage findet. Ein Dank gilt allen ehrenamtlichen Helfer sowie den Schiedsrichtern.


Platzierungen im Überblick

Platz   Mannschaft
1.   MSV Duisburg
2.   FSV Frankfurt
3.   Offenbacher Kickers
4.   TuS Koblenz
5.   FC Schalke 04
6.   JSG Hönningen/Ahr (Qualifikant)
7.   SG Bachem (Qualifikant)
8.   SV Wehen Wiesbaden
9.   Fortuna Düsseldorf
10.   Bonner SC
11.   SG 99 Andernach (Qualifikant)
12.   VfL Leverkusen
13.   SV Kripp (Gastgeber)
14.   JSG Bengen (Qualifikant)

Bildergalerie