Presseberichte 2017

29.04.2017

Ehrungen standen im Mittelpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung

Sportverein blickte auf das vergangene Vereinsjahr zurück

Einige langjährige Vereinsmitglieder wurde geehrt.
Einige langjährige Vereinsmitglieder wurde geehrt.

Am Freitagabend (28. April) hatte der SV Kripp zu seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung ins Hotel Rhein/Ahr (Schremmer) eingeladen. Der 1. Vorsitzende Klaus Krämer begrüßte die erschienenen Vereinsmitglieder, darunter die Ehrenmitglieder Werner Göttlicher, Christian Iven und Wolfgang Klapdohr. In seinem Jahresrückblick ging der 1. Vorsitzende auf die durchgeführten Veranstaltungen sowie die sportlichen Highlights im abgelaufenen Vereinsjahr ein. Angefangen vom karnevalistischen Landratsempfang, der Prunksitzung, dem Kinderkarneval, der Fußballferienfreizeit, der Vereinstour nach Erfurt, dem Bewegungswochenende „Fit for kids“ sowie den diversen Turnierveranstaltungen und der Proklamation, hatte der SV Kripp wieder einiges zu bieten.

 

Im Anschluss wurden langjährige Vereinsmitglieder geehrt. Mit der bronzenen Ehrennadel für 15 Jahre Mitgliedschaft wurden Andreas Beyer und Geronimo Klapperich ausgezeichnet. Die silberne Ehrennadel (20 Jahre Mitgliedschaft) ging an Markus Schäfer und Simon Koep. Die goldene Ehrennadel für 25 Jahre Vereinstreue wurde an Marc Göttlicher verliehen. Neben den bisherigen Ehrungen bis 25 Jahren Vereinsmitgliedschaft, hat der Vorstand beschlossen, ab sofort auch alle weiteren 10jährigen Jubiläen zu ehren. In Abwesenheit wurde Julia Kranzl und Margarethe Ehlert für ihre 30jährige Mitgliedschaft gedankt. Für über 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Christian Iven und Werner Göttlicher mit einer Treueurkunde und einem Weinpräsent ausgezeichnet. Ebenfalls über 50 Jahre im Verein sind Helmut Kremer, Hans-Peter Schäfer und Georg Breuer, die ihre Präsente nachgereicht bekommen.

 

Nach den Ehrungen folgten die Berichte der einzelnen Abteilungen. Für die Seniorenfußballer berichtete Jörg Klapdohr. Die 1. Mannschaft konnte auf eine erfolgreiche Saison 2015/16 zurückblicken, kämpft jedoch in der aktuellen Spielzeit gegen den Abstieg. Am Osterwochenende teilte Trainer Manuel Malacho seinen Rücktritt mit, sodass bis zum Saisonende das bewährte Trainerduo Oliver Küster und Andreas Beyer die Mannschaft betreut. Die 2. Mannschaft wurde zu Saisonbeginn von Michael Ueberbach und Uwe Fröbus übernommen und steht derzeit als Tabellenvierter sehr positiv da. Dietmar Stegemann berichtete für die Ü-Mannschaft und fand nur lobende Worte für seine Truppe. Neben den zahlreichen Spielen war die Mannschaft auch abseits des Platzes sehr aktiv. Bereits im neunten Jahr nimmt der SV Kripp mit einer Frauenmannschaft am Spielbetrieb teil und konnte in der abgelaufenen Saison 2015/16 erstmals den Kreismeistertitel gewinnen.

 

Für die Fußballjugend berichtete Jugendleiter Hans-Werner Büch, der auf die Jugendspielgemeinschaft (JSG) mit dem SV Remagen, dem TuS Oberwinter und dem BSC Unkelbach einging und die vergangenen Veranstaltungen Revue passieren ließ. Sportliches Aushängeschild sind derzeit die C1-Junioren, die aktuell Tabellenführer der Bezirksliga sind.

 

Alina Walscheid berichtete für die Abteilung Fitness und Kinderturnen. Der SV Kripp bietet seinen Mitgliedern von montags bis freitags verschiedene Sportstunden an, von Fitness, Pilates, Bauch-Rücken-Fit, Damengymnastik, Tai Chi bis zum Kinderturnen in drei verschiedenen Altersklassen.

 

Eine weitere Abteilung der Kripper Sportler ist der Karneval. Seit nunmehr 34 Jahren ist der SV Kripp die treibende Kraft im Kripper Karneval. Axel Blumenstein blickte auf eine erfolgreiche Session der Stadtsoldaten/Prinzengarde zurück.

 

Im Anschluss an die Abteilungsberichte verlass Geschäftsführerin Gisela Göttlicher das Protokoll der letztjährigen Jahreshauptversammlung, bevor Kassiererin Carmen Ueberbach über eine positive Kassenlage berichten konnte. Erfreulich ist, dass man bereits nach 8 Jahren sein Umkleidegebäude samt Vereinsheim am Sportplatz abbezahlt hat. Der SV Kripp hat derzeit 553 Mitglieder. Die Kassenprüferinnen Dagmar Koep und Konstanze Gusic bescheinigten Carmen Ueberbach eine tadellose Kassenführung und beantragten die Entlastung des Vorstandes.

 

Zum Abschluss der diesjährigen Jahreshauptversammlung bedankte sich Klaus Krämer bei allen ehrenamtlichen Trainer, Betreuern, Übungsleitern, Sponsoren und Helfern und hofft auch weiterhin auf deren Unterstützung. Mit einem Blumenstrauß bedankte sich der SV Kripp bei Anni Glinski, die regelmäßig für leckeren Kuchen bei den Heimspielen der Seniorenfußballer sorgt.