Presseberichte 2016

10.04.2016

Klaus Krämer zum neuen Vorsitzenden gewählt

Zahlreiche Ehrungen und Vorstandswahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Sportvereins

Der neue Vorstand um den 1. Vorsitzenden Klaus Krämer.
Der neue Vorstand um den 1. Vorsitzenden Klaus Krämer.

Am vergangenen Freitag, 08. April 2016, fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Kripp statt. Die 1. Vorsitzende Bianca Schmitt konnte 65 anwesende Vereinsmitglieder, darunter Ortsvorsteher Heinz-Peter Hammer und Ehrenmitglied Helmut Kremer, im Hotel Rhein/Ahr (Schremmer) begrüßen. In ihrem Jahresbericht ging die 1. Vorsitzende auf die durchgeführten Veranstaltungen sowie die sportlichen Highlights im abgelaufenen Vereinsjahr ein, hierzu zählte neben der Prunksitzung und den verschiedenen Turnierveranstaltungen vor allem der Aufstieg der 1. Mannschaft in die Kreisliga A.

 

Anschließend wurden verdiente Vereinsmitglieder geehrt. Für 15 Jahre Mitgliedschaft im Verein wurden Philipp Göddel, Tobias Schmickler, Valentin Koep sowie Marco und Micky Weidisch mit der bronzenen Ehrennadel ausgezeichnet. Die silberne Ehrennadel (20 Jahre) ging an Ruth Doemen, Alexandra Fröbus, Jan Schäfer und Renate Schladt. Die goldene Ehrennadel für 25 Jahre Vereinstreue wurde an Frank Kremer verliehen. Eine ganz besondere Ehrung erhielt Wolfgang Klapdohr, der für seine langjährigen Verdienste rund um den Sportverein zum Ehrenmitglied ernannt wurde.

 

Des Weiteren konnten sich drei Vereinsmitglieder über Verbandsehrungen freuen. Margarethe Ehlert erhielt durch die Vorsitzende des Turngau Rhein-Ahr-Nette, Frau Karin Wolf, die silberne Ehrennadel für ihre fast 30-jährige Übungsleitertätigkeit. Ebenso wurden Gisela Göttlicher und Bianca Schmitt mit der bronzenen Ehrennadel des Sportbundes Rheinland ausgezeichnet. Frau Dagmar Schweden, als Vertreterin des Sportkreises Ahrweiler, ehrte beide für ihre langjährige Vorstandsarbeit.

 

Nach den Ehrungen folgten die einzelnen Berichte der Abteilungen. Hans-Werner Büch berichtete für die Nachwuchsfußballer und konnte auf eine erfolgreiche Saison 2014/15 zurückblicken. Neben den bereits seit Jahren etablierten B-Junioren, schafften auch die D- und C-Junioren den Aufstieg in die Bezirksliga. Die D-Junioren krönten eine erfolgreiche Saison mit dem Kreismeistertitel. Die A-Junioren spielten erstmal in der Bezirksliga und konnten als Tabellenvierter überzeugen. In der laufenden Saison läuft es sportlich nicht allzu rund, lediglich die D- und E-Junioren eilen von Sieg zu Sieg.

 

Für die 1. Mannschaft berichtete Jörg Klapdohr, der nur lobende Worte für die Truppe um Trainerduo Oliver Küster und Andreas Beyer fand. Nach einer spannenden Saison 2014/15 sicherte sich die 1. Mannschaft am letzten Spieltag den Aufstieg in die Kreisliga A. Mit einem Partymarathon am Kirmes-Wochenende wurde der Aufstieg gefeiert, bevor die Vorbereitung auf die derzeit laufende Saison begann. Aktuell belegen die SV-Akteure einen hervorragenden fünften Tabellenplatz im Kreisoberhaus. Auch die 2. Mannschaft konnte in der vergangenen Spielzeit mit dem fünften Tabellenplatz in der Kreisliga D zufrieden sein. In der aktuellen Saison läuft es für die Mannschaft um Trainergespann Christoph Schäfer und René Göttlicher eher durchwachsen. Nach 15 Spieltagen belegt die Kripper Reserve den vorletzten Tabellenplatz.

 

Die Frauenmannschaft spielt in dieser Saison als 7er Mannschaft in der Kreisklasse Rhein-Ahr/Koblenz-Mosel/Hunsrück und ist dort derzeit Tabellenführer. Die SV-Mädels um Trainerduo Sebastian Herf und Peter Seul werden alles dafür tun, um am Ende die Meisterschaft feiern zu können. Auch die Alten Herren blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Zu Beginn des vergangenen Jahres übernahm mit Dietmar Stegemann, Thorsten Stephan und Frank Hille ein neues Führungstrio die Leitung der Alten Herren. Insgesamt 21 Spiele standen auf dem Programm der Alten Herren, die aber auch außerhalb des Platzes aktiv waren. Neben einigen Grillabenden fand auch eine Weihnachtsfeier statt.

 

Konstanze Gusic blickte für die Turn- und Fitnessabteilung auf das vergangene Sportjahr zurück. Neben zwei Fitnessstunden, bietet der SV Kripp auch Pilates, Thai Chi und Damengymnastik 50+ an. Für den Nachwuchs gibt es derzeit zwei Kinderturngruppen und eine Eltern-Kind-Gruppe.

 

Seit Jahrzehnten ist auch der Karneval fester Bestandteil des SV Kripp. Axel Blumenstein ließ für die Stadtsoldaten/Prinzengarde die vergangene Session 2015/16 Revue passieren. Neben der Prinzenbegleitung präsentieren sich die SV-Karnevalisten mit drei Kindertanzgruppen und einer Gardetanzgruppe auf den Bühnen im Kreis Ahrweiler und darüber hinaus. Auch die Weißjacken um Leiter Marc Tiltmann konnten ein positives Fazit zur abgelaufenen Session ziehen.

 

Im Anschluss an die Abteilungsberichte verlass Geschäftsführerin Gisela Göttlicher das Protokoll der letztjährigen Jahreshauptversammlung, bevor Kassiererin Carmen Ueberbach über eine positive Kassenlage berichten konnte. Der SV Kripp hat derzeit 585 Mitglieder. Die Kassenprüfer Alexandra Fröbus und Marieke Göttlicher bescheinigten Carmen Ueberbach eine tadellose Kassenführung und beantragten die Entlastung des Vorstandes.

 

Anschließend stand die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung. Da der scheidende Vorstand seine Hausaufgaben im Vorfeld gemacht hatte, konnte Versammlungsleiter Heinz-Peter Hammer recht zügig den neuen Vorstand ins Amt berufen. Nach sechs Jahren als 1. Vorsitzende verzichtete Bianca Schmitt auf eine erneute Kandidatur. Klaus Krämer, der zuvor sechs Jahre 2. Vorsitzender war, wurde einstimmig zum neuen Vereinschef gewählt. Marc Göttlicher, der bereits seit 2002 im Vorstand aktiv ist, wurde zum 2. Vorsitzenden befördert. Geschäftsführerin bleibt Gisela Göttlicher, Carmen Ueberbach ist weiterhin Kassiererin. Hans-Werner Büch übt weiterhin das Amt des Jugendleiters aus. Cindy Reisp, Jörg Klapdohr, Axel Blumenstein, Stefanie Kriechel und Bianca Schmitt wurden als Beisitzer gewählt. Neu im Vorstand ist Alina Walscheid, die zukünftig den Beisitzerposten von Konstanze Gusic übernimmt.

 

Als neue Kassenprüfer wurden Dagmar Koep und Konstanze Gusic gewählt. Der Ehrenrat wird die kommenden zwei Jahre durch Markus Schäfer, Fernando Silva Mota und Günther Keller besetzt. Platzkassierer bei den Heimspielen der 1. und 2. Mannschaft bleibt Wolfgang Klapdohr.

 

Zum Abschluss der diesjährigen Jahreshauptversammlung bedankte sich Klaus Krämer bei allen ehrenamtlichen Trainer, Betreuern, Übungsleitern und Helfern und hofft auch weiterhin auf deren Unterstützung.