Presseberichte 2016

01.05.2016

Seniorenmannschaften gehen mit neuen Trainern in die kommende Saison

Manuel Malacho trainiert in der kommenden Saison die 1. Mannschaft.

Manuel Malacho neuer Trainer der 1. Mannschaft, Trainerduo Ueberbach/Fröbus übernimmt die 2. Mannschaft

 

Der Vorstand des SV Kripp, in Person von Axel Blumenstein und Jörg Klapdohr, freuen sich bekanntgeben zu können, dass sie einen neuen Trainer für die 1. Mannschaft des SVK gefunden haben. So wird ab der kommenden Saison Manuel Malacho für die 1. Mannschaft verantwortlich sein. Ihm zur Seite steht der bisherige Co- und Interimstrainer Andreas Beyer. Malacho ist vielen Fußballkennern in der Region als Spieler, Trainer und sportlicher Leiter des TuS Oberwinter bekannt. Er verfügt somit in vielschichtiger Art und Weise über Erfahrung im Amateurfußball und freut sich auf seine neue Aufgabe, bei der er den bisherigen Weg des SV Kripp fortführen und an die Erfolge der jüngsten Vergangenheit anknüpfen möchte. Bis zum Saisonende wird er noch als Trainer des FC Pech die Geschicke der dortigen 1. Mannschaft leiten.

 

Nachdem der bisherige Chef-Trainer der 1. Mannschaft des SVK, Oliver Küster, im April seine Tätigkeit aufgrund gesundheitlicher Probleme aufgeben musste, war schnell geklärt, dass Co-Trainer Andreas Beyer das Traineramt bis zum Ende der Saison als Interimslösung alleinverantwortlich übernehmen würde.

 

Neben der Suche nach einem neuen Trainer für die 1. Mannschaft war der Sportvorstand ebenso gefordert ein neues Trainergespann für die 2. Mannschaft zu finden, da die derzeitigen Trainer René Göttlicher und Christoph Schäfer erklärt haben ,dass sie zum Ende der Saison ihre Trainertätigkeit einstellen möchten. Auch hier ist den Verantwortlichen des SVK mit der Verpflichtung von Michael Ueberbach und Uwe Fröbus ein bemerkenswerter Coup gelungen. Auch wenn es sich bei Fröbus um ein in der Region eher unbeschriebenes Blatt handelt, so kann er jedoch auf eine lange fußballerische Karriere beim TB Witterschlick zurückblicken und seine zahlreichen Erfahrungen bei seiner 1. Trainerstation im Seniorenbereich sicherlich gewinnbringend einsetzen. Michael Ueberbach hingegen dürfte in der Region durchaus bekannt sein. So spielte er während seiner aktiven Zeit sowohl beim FV Bad Honnef, wie auch beim TuS Oberwinter und beim SV Kripp auf hohem fußballerischen Niveau.

 

Der SVK sieht sich gut gerüstet für die kommende Saison im Seniorenbereich und hofft auf einen erfolgreichen Saisonverlauf.