Presseberichte 2014

25.04.2014

Geschäftsführerin Gisela Göttlicher mit der Landesehrennadel ausgezeichnet

"Ihr Wirken ist außerordentlich wichtig"

 

Staatssekretärin Beate Reich hat im Sinziger Schloss die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz an Rudolf Blum und die Landesehrennadel an Gisela Göttlicher, Otto von Lom und Karl-Friedrich Amendt überreicht. Reich dankte den Geehrten mit den Worten: "Ihr Wirken - so unterschiedlich und vielfältig die Facetten sind - ist für uns außerordentlich wichtig. Ohne Ihr Vorbild und Ihre Bereitschaft zu außergewöhnlichem ehrenamtlichem Engagement wäre unsere Gesellschaft insgesamt um Vieles ärmer." Nach einer bundesweiten Studie nimmt Rheinland-Pfalz im Engagements-Vergleich der Bundesländer einen Spitzenplatz ein. Über 1,4 Millionen Rheinland-Pfälzer über 14 Jahre engagieren sich ehrenamtlich. Geehrt wurde auch die 58-jährige Gisela Göttlicher. Die Kauffrau engagiert sich seit 23 Jahren ehrenamtlich im Vorstand des Sportvereins Kripp. Sie war viele Jahre Übungsleiterin des Bereichs Kinderturnen und hat 13 Jahre eine Jugendfußballmannschaft betreut. Zu den ersten Gratulanten gehörten die Landtagsabgeordneten Guido Ernst und Horst Gies sowie die Bürgermeister Wolfgang Kroeger (Sinzig) und Herbert Georgi (Remagen).

 

Quelle: Generalanzeiger