Presseberichte 2014

28.04.2015

SC 13 Bad Neuenahr und FC Bitburg gewinnen den Rhein-Ahr Mädchencup

14 Mannschaften spielten in zwei Altersklassen um den Turniersieg

 

Am vergangenen Samstag (26.04.2014) hatte die Fußballjugend des SV Kripp zum 3. Rhein-Ahr Mädchencup auf den Kripper Kunstrasenplatz eingeladen. Insgesamt 14 Mädchenmannschaften in zwei Altersklassen waren der Einladung der Turnierorganisatoren Hans-Werner Büch und Jochen Rüth bei bestem Fußballwetter gefolgt.

 

Den Auftakt machten um 10:30 Uhr die C-Juniorinnen. 8 Mannschaften aus Nah und Fern, u.a. aus Bitburg, Leverkusen, Herdorf und Oberbettingen, sorgten für spannende Spiele und zahlreiche Tore. Im Endspiel setzte sich der SC 13 Bad Neuenahr knapp gegen den FC Bitburg durch und sicherte sich somit den Turniersieg. Dritter wurde die MSG DORSA Oberbettingen vor der JSG Herdorf. Die Gastgeberinnen belegten den fünften Turnierplatz.

 

Im Anschluss gastierten die B-Juniorinnen auf dem Kripper Kunstrasenplatz. 6 Mannschaften spielten im Modus "Jeder gegen Jeden" um den Turniersieg. Nach vier Siegen und einem Unentschieden konnten die Mädels des FC Bitburg den Siegerpokal entgegennehmen. Zweiter wurde der SV Menden vor dem SC Riedberg. Platz 4 ging an die MSG DORSA Oberbettingen vor dem SV Menden II und den Gastgeberinnen.

 

Für das leibliche Wohl war seitens des SV Kripp bestens gesorgt. Viele helfende Hände sorgten für einen reibungslosen Ablauf des 3. Rhein-Ahr Mädchencups. Als Schiedsrichter waren Lukas Köbbing, Franz Keller und Kenan Zjenelov im Einsatz. Die Turnierleitung oblag Jugendleiter Hans-Werner Büch. Ein Dank gilt den beiden Sponsoren, der Firma Getränke Dahm und Jasmin Dolff vom Imbiss "Rheinbiss".