Session 2015/16

11.01.2016

Kripper Tollitäten erstürmen die Hofburg

Einmarsch wurde begeistert umjubelt

Mit allem, was im Karneval in Kripp von Rang und Namen ist, stürmten am vergangenen Freitag die Kripper Tollitäten ihre Hofburg, das Hotel Rhein-Ahr. Angeführt von Prinzengarde/Stadtsoldaten um Kommandant Axel Blumenstein mit Weißjacken, den Wasserturm-Möhnen um Gudrun Ruf, Monika Knebel und Ursula Weißenfels und den Rotjacken der KG Kripper Fente um Vorsitzenden Wilfried Brüssel marschierten die Kripper Tollitäten ein.

 

Groß umjubelt wurde dabei Kinderprinzessin Elena Gadsch nebst ihrer Hofdame Emma Lopez und Musketier Moritz Gadsch sowie das „große“ Kripper Prinzenpaar mit Prinz Marc I. Tiltmann und Prinzessin Marion I. Dagne, gefolgt von Prinzenführerin Bianca Schmitt, Säckelmeister Hans-Werner Thiemann nebst Hofdame Hiltrud Thiemann und Protokollarius Daniel Schneider. Das Hotel Rhein-Ahr Schremmer wird in der kommenden Session nicht nur Dreh- und Angelpunkt des närrischen Treibens, sondern gleichzeitig auch Treffpunkt für alle Jecken und Freunde der fünften Jahreszeit sein.

Das Prinzenpaar freut sich bereits auf das rege Treiben und lustige, fröhliche Stunden im Gasthaus Rhein-Ahr und heißt alle Kripper sowie Karnevalsjecken aus nah und fern herzlich willkommen in seiner Hofburg.

 

Nach dem lautstark gesungenen „Ach, wär ich nur ...“ ließ es sich das Prinzenpaar nicht nehmen, den Hofburg-Wirt Jürgen Schremmer und natürlich auch dessen Tochter mit den Prinzenpaarorden auszuzeichnen. Bereits jetzt freuen sich die Tollitäten auf eine tolle Session.

[Quelle: Blick Aktuell - Ausgabe Remagen]