Session 2012/13

24.04.2013

Jecke-Jubi-Sause mit toller Stimmung

Stadtsoldaten/Prinzengarde feiern 30jähriges Jubiläum

Eine Supergaudi wurde am Samstag das 30-jährige Jubiläum der Stadtsoldaten-Prinzengarde des SV Kripp in der prächtig geschmückten Turnhalle. Schon lange im Vorfeld hatten sich karnevalistischen Jungs und Mädels im SV Kripp auf ihr Fest gefreut. Allen voran natürlich der Jubiläumsprinz Holly I. Achenbach, einziges noch aktives Gründungsmitglied der Stadtsoldaten-Prinzengarde, sowie der Kommandant der Stadtsoldaten-Prinzengarde, Axel Blumenstein, seines Zeichens auch Hofmarschall von Prinz Holly. Und so wie sich die aktiven Karnevalisten auf ihr Jubiläum gefreut hatten, so taten es ihnen offensichtlich viele Kripper Bürger gleich. Rund 450 Gäste drängten sich am Samstagabend in der Festarena und hatten vor allem eines: riesigen Spaß am Feiern. >>


27.01.2013

Sportverein feiert eine programmgeladene Sitzung mit 350 Jecken

Wenn die Sporthalle in Kripp zu Wanken scheint, feiert der Sportverein seine große Prunksitzung. So war es auch am Samstagabend, als der SV den gut 350 Jecken in der Narrhalla ein abendfüllendes Programm bot. 

Bereits beim Einmarsch des Schmölzje mit Stadtsoldaten/ Prinzengarde, den Weißjacken, den Fente und den Möhnen schunkelten die Massen. Das sollte sich bis zum krönenden Abschluss durch Schlagerbarde Olaf Henning auch nicht mehr ändern.  Doch zunächst gehörte der Kripper Tollität Prinz Holly I. Achenbach und seinem Hofstaat die Bühne. >>


24.11.2012

Kripper Jecken toben vor Begeisterung

Kripp feiert seinen strahlenden Jubiläumsprinz

Besser hätte es in Kripp am Samstag bei der gemeinsamen Proklamationssitzung der Kripper Fente und des SV Kripp nicht laufen können. Ein voller Saal Schremmer, die Fente, der SV und die Möhnen arbeiteten Hand in Hand, ein äußerst charmantes und vor allen Dingen erstes Mädchen-Dreigestirn konnte proklamiert werden, und als dann noch das wirklich bestens gehütete Geheimnis um den neuen großen Regenten gelüftet worden war, tobte der Saal vor Begeisterung. Nur wer bestens aufgepasst hatte, dem war aufgefallen, dass beim Einmarsch der närrischen Formationen mit dem neuen Prinzen Cindy Reisp als Kommandantin der Stadtsoldaten/Prinzengarde des SV Kripp angekündigt worden war, und nicht Axel Blumenstein. Doch Sekunden darauf war klar, Axel Blumenstein konnte seiner Garde nicht vorstehen, denn er ist Hofmarschall des neuen Prinzen. Und der ist keiner geringerer als „Holly“, alias Holger Achenbach. >>