D1-Junioren

22.05.2017

D1-Junioren feiern den Klassenerhalt in der Bezirksliga

Ahrweiler BC - JSG Remagen 1:2 (0:0)

Die D1-Junioren schaffen am letzten Spieltag den Klassenerhalt.
Die D1-Junioren schaffen am letzten Spieltag den Klassenerhalt.

Am Samstag traf die Jugendspielgemeinschaft der Stadt Remagen am letzten Spieltag der D-Junioren-Bezirksliga Mitte auf den Kreisrivalen Ahrweiler BC. Die Ausgangslage war klar, nur mit einem eigenen Sieg bei einer gleichzeitigen Niederlage des TuS Mayen gegen Andernach konnte man den Klassenerhalt noch schaffen. Lautstark unterstützt von dem zahlreich mitgereisten Anhang zeigte das Team von Coach Ingo Schällhammer die beste Saisonleistung, versäumte es nach starker Anfangsphase jedoch den dringend notwendigen Treffer zu erzielen. Auch die zweite Hälfte war man das stärkere Team, ohne jedoch zum Torerfolg zu kommen. Als der Ahrweiler BC dann auch noch 10 Minuten vor dem Spielende mit 1:0 in Führung ging, schienen die letzten Hoffnungen auf den Klassenerhalt zu schwinden. Doch die Mannschaft zeigte eine unglaubliche Moral und erzielte 3 Minuten vor Ende durch Len Fliss den Ausgleich. Wohl wissend, dass dies für den Klassenerhalt nicht reichen würde, warf man nun alles nach vorne und erzielte tatsächlich in der allerletzten Minute durch Courage Obasuyi den hochverdienten Siegtreffer zum 2:1. Die Nerven bei allen Beteiligten blieben jedoch angespannt, da das Ergebnis aus Mayen noch ausstand. Als sich die Kunde von der Heimniederlage des TuS Mayen gegen die SG 99 Andernach verbreitete, gab es nur noch grenzenlosen Jubel über den Klassenerhalt, den eigentlich niemand mehr für möglich gehalten hatte. Anschließend organisierten die Eltern spontan noch eine Siegesfeier auf dem Kripper Sportplatz , wo man den nervenaufreibenden Tag beim gemeinsamen Grillen gemütlich ausklingen ließ.

 

Zieht man ein Saisonfazit, muss man sagen, dass sich das überwiegend aus dem jüngeren Jahrgang gebildete Team am Anfang sehr schwer tat, sich mit zunehmendem Saisonverlauf immer mehr steigerte und letztlich mit dem Klassenerhalt belohnt wurde. Auf die nervliche Belastung, 19 Spieltage auf einem Abstiegsplatz zu stehen und erst am letzten Spieltag in der letzten Minute die Klasse zu erhalten, möchten alle Beteiligten in der nächsten Bezirksliga-Saison allerdings gerne verzichten.

 

Zu dem erfolgreichen Team gehörten: Luis Jenatschek, Felix Dinkelbach, Courage Obasuyi, Len Fliss, Nick Kohlhaas, Justin Schällhammer, Joshua De Abreu, Alessio Albino, Florian Harst, Henk Ottersbach, Lucas Gessner, Betim Imeri, Niclas Köllejan und Stephan Gies