B1-Junioren

14.05.2017

B1-Junioren mit Punkteteilung im Spitzenspiel

1:1 gegen den Grafschafter SV nach starker zweiter Hälfte

 

Die B1-Junioren empfingen am 12. Spieltag den Grafschafter SV zum Spitzenspiel der Leistungsklasse. Die Gastgeber, die als Tabellenführer in die Partie gingen, boten im ersten Durchgang eine schwache Vorstellung. Die Gäste waren die deutlich aktivere Mannschaft und erspielten sich einige gute Tormöglichkeiten. In der 22. Minute folgte der verdiente Führungstreffer des Tabellenzweiten. Die Hausherren wirkten phasenweise ideenlos und vor allem überfordert mit dem laufintensiven Spiel der Gäste. Eigene Torchancen waren Mangelware, sodass es mit einem 0:1-Rückstand in die Halbzeitpause ging.

 

Nach einer intensiven Kabinenansprache der JSG-Trainer Marc Göttlicher und Simon Koep, sahen die Zuschauer eine völlig ausgewechselte Remagener Mannschaft. Die Gastgeber waren nun deutlich präsenter und übernahmen direkt nach Wiederanpfiff das Kommando. Nach zuvor eins, zwei ausgelassenen Torchancen, traf Leon Cem Özdemir in der 62. Minute zum viel umjubelten 1:1. Yunus Öz konnte sich als Vorlagengeber auszeichnen. In der Folge spielten die Kombinierten der Stadt Remagen weiter Richtung Grafschafter Gehäuse und kamen zu weiteren Einschussmöglichkeiten. Daniel Silva Mota sowie Leon Cem Özdemir scheiterten mit ihren Versuchen jedoch knapp. In der 67. Minute kam Leon Cem Özdemir nach einem Foulspiel des Gäste-Keepers im Strafraum zu Fall, der Pfiff des Unparteiischen blieb jedoch aus. Nur wenige Augenblicke später der nächste Aufreger im Grafschafter Strafraum. Diesmal war es Justin Jost, der nur per Foulspiel gestoppt werden konnte, erneut blieb der Pfiff des ansonsten souveränen Schiedsrichters aus. Trotz aller Bemühungen der Hausherren, blieb es beim am Ende leistungsgerechten Unentschieden.

 

Die Gastgeber zeigten im Laufe der Partie zwei völlig unterschiedliche Gesichter. Nach der schwachen ersten Hälfte, boten die Remagener im zweiten Durchgang eine starke Vorstellung. Zwei Spieltage vor Saisonende belegen die JSG-Akteure den zweiten Tabellenplatz. Nur mit Schützenhilfe aus der Fremde ist die Meisterschaft noch machbar. Dennoch werden die Remagener bis zum Schluss kämpfen und hoffen, dass sie am Ende doch noch für eine ordentliche Saison belohnt werden.

 

Nächster Gegner ist am Samstag, 20. Mai, die JSG Maifeld. Anstoß beim Tabellenführer ist um 15:15 Uhr in Mertloch.

 

JSG Remagen - Garfschafter SV 1:1 (0:1)

Aufstellung: Robin Marth – Felix Menzel, Erik Müller, Yasin Kumtepe, Patrick Donoghue – Michael Tscherepanow, Luca Kohlhaas – Daniel Silva Mota, Yunus Öz, Justin Jost – Leon Cem Özdemir

Tore: 0:1 (22.), 1:1 Leon Cem Özdemir (62.)