B1-Junioren

04.05.2017

B1-Junioren müssen sich mit torlosem Remis begnügen

0:0 bei der SG 99 Andernach II – Kaum Torchancen und viel Mittelfeldgeplänkel

 

In der zweiten „englischen“ Woche in Folge gastierten die B1-Junioren der JSG Remagen am Mittwochabend bei der SG 99 Andernach II. Nach der 1:2-Niederlage im Hinspiel gegen die Bäckerjungen waren die Gäste gewarnt und wollten nun in der Fremde punkten.

 

Es entwickelte sich eine Partie, die sich vor allem im Mittelfeld abspielte, dank zweier guter Abwehrreihen blieben Torchancen Mangelware. Es dauerte gut 15 Minuten, ehe die Gäste erstmals gefährlich vor dem gegnerischen Gehäuse auftauchten. Daniel Silva Mota konnte den Ball jedoch gegen den herausstürmenden Schlussmann der Hausherren nicht im Andernacher Tor unterbringen. Wenige Augenblicke später ergab sich für Stürmer Leon Cem Özdemir eine ähnliche Einschussmöglichkeit, doch auch dieses Mal war der aufmerksame SG-Torwart zur Stelle. In den Schlussminuten der ersten Hälfte entwickelten die JSG-Akteure eine Art „Powerplay“ rund um den Strafraum der Gastgeber, ohne jedoch ernsthafte Einschussmöglichkeiten zu kreieren. Torlos ging es in die Halbzeitpause.

 

Auch im zweiten Durchgang bot sich den Zuschauern das selbe Bild, beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld und kamen nur selten zu nennenswerten Tormöglichkeiten. Mitte des zweiten Spielabschnittes wurden die Platzherren etwas mutiger und näherten sich allmählich dem Remagener Gehäuse. Die Remagener Hintermannschaft um Yasin Kumtepe und Erik Müller stand jedoch meist richtig, sodass Schlussmann Robin Marth nur selten eingreifen musste. Auf der anderen Seite fehlte den Gästen die nötige Durchschlagskraft, um die gut stehende Andernach Defensive in Bedrängnis zu bringen.

 

Trotz deutlich mehr Spielanteilen und hoher Ballbesitzquote schafften es die Remagener nicht, sich entscheidend in Szene zu setzen und den Ball im Andernach Gehäuse unterzubringen, sodass man sich letztendlich mit einem torlosen Remis begnügen musste.

 

Bereits am Samstagnachmittag (06. Mai) haben die Kombinierten der Stadt Remagen die Möglichkeit zur Wiedergutmachung, dann reisen die Remagener zum heimstarken FC Plaidt.

 

SG 99 Andernach II - JSG Remagen 0:0

Aufstellung: Robin Marth – Felix Menzel. Erik Müller, Yasin Kumtepe, Lars Winterhagen (71. Rodion Sieben) – Michael Tscherepanow, Luca Kohlhaas – Daniel Silva Mota, Yunus Öz, Justin Jost (58. Patrick Donoghue) – Leon Cem Özdemir

Tore: Fehlanzeige