B1-Junioren

08.12.2016

B1-Junioren verpassen Überraschung im IKK-Junioren-Rheinlandpokal

Bittere Niederlage gegen den Bezirksliga-Spitzenreiter JFV Zissen

In der 4. Runde des IKK-Junioren-Rheinlandpokals empfingen die B1-Junioren mit dem JFV Zissen den ungeschlagenen Bezirksliga-Spitzenreiter. Nach kurzen Startschwierigkeiten fanden die Gastgeber immer besser ins Spiel und kamen zu ersten Einschussmöglichkeiten. In der 11. Minute traf Daniel Silva Mota nach tollem Zuspiel von Michael Tscherepanow zum viel umjubelten Führungstreffer. Dank einer kompakten Defensive mit Erik Müller, Yasin Kumtepe, Felix Menzel und Patrick Donoghue ließen die Kombinierten der Stadt Remagen nur wenige Tormöglichkeiten der Gäste zu und blieben selbst durch einige gute Kontersituationen gefährlich. Die letzten Minuten vor dem Pausenpfiff erhöhten die Gäste nochmals ihre Angriffsbemühungen und trafen in der 35. Minute zum 1:1. Dank Schlussmann Kaspar Meyer retteten die Platzherren in den Schlussminuten der ersten Hälfte das Unentschieden in die Kabine.

 

Im zweiten Durchgang begannen die Gäste druckvoll und konnten bereits in der 46. Minute den Führungstreffer erzielen. In der Folge entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, die sich vor allem im Mittelfeld abspielte. Erst in der Schlussviertelstunde erhöhten die Gastgeber die Schlagzahl und erspielten sich einige gute Einschussmöglichkeiten. Allein Daniel Silva Mota hatte gleich mehrfach den Ausgleichstreffer auf dem Fuss, scheiterte jedoch am gut aufgelegten Gäste-Keeper. Trotz kraftvollem Tempofußball in den Schlussminuten verpassten die Remagener den verdienten Ausgleichstreffer und mussten stattdessen nach zwei gut vorgetragenen Kontern der Gäste in der Nachspielzeit die Treffer zum 1:3 und 1:4 hinnehmen.

 

Am Ende kassierte die Truppe um Trainerduo Marc Göttlicher und Simon Koep eine bittere 1:4-Niederlage, die aufgrund der beiden Treffer in der Nachspielzeit deutlich zu hoch ausfiel. Dennoch zeigten die Remagener eine engagierte Leistung und hätten mit etwas mehr Glück und Cleverness vor dem gegnerischen Gehäuse die Überraschung schaffen können. Für die Kombinierten der JSG Remagen war es nach der souveränen Qualifikation für die Leistungsklasse die erste Pflichtspiel-Niederlage der Saison.

 

JSG Remagen - JFV Zissen 1:4 (1:1)

Aufstellung: Kaspar Meyer – Felix Menzel, Erik Müller, Yasin Kumtepe, Patrick Donoghue – Luca Kohlhaas, Michael Tscherepanow, Yunus Öz – Rodion Sieben (41. Lars Winterhagen), Leon Cem Özdemir, Daniel Silva Mota

Tore: 1:0 Daniel Silva Mota (11.), 1:1 (35.), 1:2 (46.), 1:3 (80.+1.), 1:4 (80.+6.)