B1-Junioren

20.11.2016

B1-Junioren qualifizieren sich souverän für die Leistungsklasse

Knapper 3:2-Auswärtserfolg am letzten Spieltag in Bad Breisig

Am letzten Spieltag der „Orientierungsrunde“ gastierten die B1-Junioren der JSG Remagen bei den Kombinierten der JSG Bad Breisig. Nach dem deutlichen Erfolg im Hinspiel (15:0) wollten die Remagener auch in der Fremde dreifach punkten. Nach einer kurzen Findungsphase übernahmen die Gäste zusehends das Spielgeschehen und trafen in der 7. Minute in Person von Rodion Sieben zum frühen 1:0. Nur eine Minute später erhöhte Daniel Silva Mota nach mustergültigem Zuspiel von Rodion Sieben auf 2:0. Bereits in 12.

Minute netzte Patrick Donoghue zum dritten Mal für die Gäste ein und sorgte so für die vermeintliche Vorentscheidung. Auch in der Folgezeit dominierte der Tabellenführer die Partie, kreierte jedoch zu wenige Torchancen und blieb immer wieder in der gegnerischen Defensive hängen. Wie aus dem Nichts gelang den Platzherren in der 29. Minute der Anschlusstreffer. Vorausgegangenen war ein Missverständnis in der Remagener Abwehrreihe. Mit einer 3:1-Führung für die Gäste ging es in die Halbzeitpause.

 

Im zweiten Durchgang präsentierten sich die Platzherren mutiger und tauchten immer häufiger vor dem Remagener Schlussmann Kaspar Meyer auf, der seine Mannschaft jedoch zunächst vor dem zweiten Gegentreffer bewahrte. In der 54. Minute war es dann doch geschehen, die Gastgeber trafen zum 2:3 und drängten in der Folge auf den Ausgleichstreffer. Die Remagener wirkten wie in Schockstarre und verloren völlig den Faden. Spielaufbau, Passspiel und Laufbereitschaft waren nicht mehr zu erkennen. Erst in der Schlussphase kamen die Gäste zu vereinzelten Tormöglichkeiten, die jedoch dilettantisch vergeben wurden. Nach 80 Minuten hatte der gut leitende Unparteiische Rudolf Entrup ein Einsehen und pfiff die Partie ab.

 

Die Kombinierten der Stadt Remagen begannen stark und erspielten sich eine schnelle 3:0-Führung, verloren nach dem Anschlusstreffer jedoch vollkommen den Faden und konnten letztendlich glücklich drei Punkte aus Bad Breisig entführen.

 

Die gesamte „Orientierungsrunde“ betrachtet boten die Remagener eine souveräne Vorstellung und qualifizieren sich somit verdient für die Leistungsklasse. Mit sieben Siegen und einem Unentschieden beendet die Mannschaft um Trainerduo Marc Göttlicher und Simon Koep die „Orientierungsrunde“ als Tabellenführer.

 

JSG Bad Breisig – JSG Remagen 2:3 (1:3)

Aufstellung: Robin Marth (41. Kaspar Meyer) – Felix Menzel (54. Justus Gemein), Yasin Kumtepe, Erik Müller, Enrico Murschel (51. Tobias Amendt) – Michael Tscherepanow, Luca Kohlhaas, Yunus Öz (41. Leon Cem Özdemir) – Daniel Silva Mota (54. Tim Frensch), Rodion Sieben, Patrick Donoghue

Tore: 0:1 Rodion Sieben (7.), 0:2 Daniel Silva Mota (8.), 0:3 Patrick Donoghue (12.), 1:3 (29.), 2:3 (54.)