B1-Junioren

05.11.2016

B1-Junioren feiern glanzlosen Auswärtssieg in Heimersheim

Vorzeitige Qualifikation zur Leistungsklasse gesichert

 

Am 6. Spieltag der „Orientierungsrunde“ gastierten die B1-Junioren der JSG Remagen bei der SG Heimersheim. Den äußerlichen Bedingungen angepasst, boten die Gäste eine durchwachsene Vorstellung. Vor allem spielerisch und läuferisch konnten die Remagener nicht überzeugen. Dennoch steht unterm Strich ein ungefährdeter 7:0-Auswärtssieg und somit die vorzeitige Qualifikation für die Leistungsklasse.

 

Durch einen Doppelpack von Torjäger Leon Cem Özdemir in der 7. und 10. Minuten stellten die Gäste die Weichen frühzeitig auf Sieg. Weitere Einschussmöglichkeiten blieben zunächst ungenutzt, ehe Patrick Donoghue per Kopfball, nach Eckball von Luca Kohlhaas, zum 3:0 in der 26. Minute traf. Wenige Augenblicke vor dem Seitenwechsel war erneut Leon Cem Özdemir zur Stelle und markierte den 4:0-Pausenstand.

 

Im zweiten Durchgang verpassten zunächst die Platzherren mit ihrer ersten Offensivaktion den Anschlusstreffer, auf der Gegenseite scheiterten die Remagener gleich zweimal am gegnerischen Aluminium. Mit einer Einzelaktion erhöhte Rodion Sieben in der 56. Minute auf 5:0. Mit seinem vierten Treffer erzielte Leon Cem Özdemir nur vier Minuten später das 6:0. Den Schlusspunkt setzte Lars Winterhagen, der den siebten Treffer für seine Farben markierte und somit zum 7:0-Endstand traf.

 

In der kommenden Woche müssen die Kombinierten der Stadt Remagen gleich zweimal gegen die JFV Zissen II antreten. Zunächst gastieren die Remagen am Mittwochabend (09.11.) im Rahmen des IKK-Junioren-Rheinlandpokals bei der JFV Zissen II, ehe diese am 7. Spieltag (11.11.) auf dem Kripper Kunstrasenplatz auflaufen.

 

SG Heimersheim – JSG Remagen 0:7 (0:4)

Aufstellung: Robin Marth – Felix Menzel (41. Justus Gemein), Erik Müller, Michael Tscherepanow (58. Tim Frensch) – Lars Winterhagen, Yunus Öz (41. Tobias Amendt), Luca Kohlhaas, Patrick Donoghue (58. Jannis Schmitz) – Rodion Sieben (58. Enrico Murschel), Leon Cem Özdemir, Daniel Silva Mota

Tore: 0:1 Leon Cem Özdemir (7.), 0:2 Leon Cem Özdemir (10.), 0:3 Patrick Donoghue (26.), 0:4 Leon Cem Özdemir (38.), 0:5 Rodion Sieben (56.), 0:6 Leon Cem Özdemir (60.), 0:7 Lars Winterhagen (73.)