11.05.2015

Enttäuschende Vorstellung der Kombinierten der Stadt Remagen

JSG Remagen - FC Metternich 0:5 (0:1)

Am 20. Spieltag der Bezirksliga Mitte empfingen die B1-Junioren der JSG Remagen/Kripp/Oberwinter/Unkelbach mit dem FC Metternich den Tabellenzweiten auf dem Kripper Kunstrasenplatz. Von Beginn an waren die Gäste die spielbestimmende Mannschaft, ohne sich zunächst jedoch klare Torchancen zu erspielen. Dies änderte sich mit zunehmender Spieldauer, sodass der Remagener Schlussmann Janik Engelhardt immer mehr in den Fokus des Geschehens rückte. Gleich mehrfach bewahrte er seine Farben durch tolle Paraden vor dem Rückstand. In der 29. Minute war es dann doch passiert, nach zu passivem Abwehrverhalten der Platzherren erzielten die Gäste den Führungstreffer. Auch nach dem Gegentreffer wartete man vergebens auf Offensivaktionen der Hausherren, die ihren Anhängern und vor allem sich selbst einiges schuldig blieben.


Auch im zweiten Durchgang blieben die Gäste die aktivere Mannschaft und erspielten sich weitere Einschussmöglichkeiten. In der 59. Minute erhöhte der Tabellenzweite auf 2:0. Mit dem 3:0 in der 73. Minute war die Moral der Kombinierten der Stadt Remagen nun endgültig gebrochen, sodass den Gästen in der 79. und 80. Minute noch zwei weitere Treffer zum 5:0-Endstand gelangen. Die Remagener Trainer Marc Göttlicher und Paul Cocker zeigten sich enttäuscht von der Leistung ihrer Mannschaft. „Ohne Wille und Einsatzbereitschaft kann man kein Fußballspiel gewinnen“, urteilte das Trainerduo.


Wenn die JSG-Akteure an den zwei verbleibenden Spieltagen nochmal punkten wollen, dann müssen sie sich gewaltig steigern, denn die Aufgaben werden nicht einfacher. Am kommenden Samstag gastieren die Remagener beim Grafschafter SV (Tabellendritter) und am letzten Spieltag empfängt man den designierten Meister und Rheinlandligaaufsteiger TuS RW Koblenz.

 

Zum Einsatz kamen: Janik Engelhardt, Daniel Su, Mustafacan Bebek, Oliver Conzeth, Jannik Lapo, Lawrence Cocker, Roman Wagner, Alessandro Langone, Florian Schilling, Elias Kreutz, Turan Levent, Hakan Akman, Mert Balik, Kai Krumscheid, Luca Gilles

B1-Junioren
Allgemein >>
Meisterschaft >>
Rheinlandpokal >>
Spielberichte >>