19.04.2015

Geschlossene Mannschaftsleistung sichert verdienten Heimerfolg gegen Immendorf

JSG Remagen – JSG Immendorf 3:2 (1:1)

Nach der dreiwöchigen Osterpause empfingen die B1-Junioren der JSG Remagen/Kripp/Oberwinter/Unkelbach die JSG Immendorf auf dem Kripper Kunstrasenplatz. Nach einigen Minuten des Abtastens nahm die Partie allmählich Fahrt auf. Allein Torjäger Turan Levent hätte die Gastgeber gleich mehrfach in Führung bringen können, scheiterte jedoch im Eins gegen Eins am Immendorfer Schlussmann sowie am gegnerischen Aluminium. Nach einer Kette von Abwehrfehlern gelang den Gästen in der 28. Minute der Führungstreffer. Die Platzherren hatten jedoch die passende Antwort parat und erzielten nur sechs Minuten nach dem Gegentreffer den verdienten Ausgleich. Nach tollem Zuspiel von Florian Schilling traf Turan Levent zum 1:1. In der Folgezeit erspielten sich die Gastgeber ein leichtes Chancenplus, verpassten zunächst jedoch den zweiten Treffer.


Monierte das Remagener Trainergespann Marc Göttlicher und Paul Cocker in der Halbzeitpause noch die fehlende Laufbereitschaft und das schwache Kombinationsspiel der JSG-Akteure, so boten die Gastgeber im zweiten Durchgang eine Gala-Vorstellung. Nach starker Vorarbeit von Alessandro Langone brachte Turan Levent seine Farben in der 47. Minute in Führung. In der 53. Minute krönte Florian Schilling einen mustergültigen Angriff, eingeleitet durch Lawrence Cocker und Turan Levent, mit dem 3:1. Die Kombinierten der JSG Remagen überzeugten nun auch spielerisch und kamen zu weiteren guten Einschussmöglichkeiten. Wie aus dem Nichts gelang den Gästen in der 70. Minute der Anschlusstreffer zum 3:2. Anstatt einen sicheren Sieg über die Zeit zu bringen, wurde es so nochmal hektisch. Die letzten Minuten gehörten klar der JSG Immendorf, die die Platzherren nun in der eigenen Spielfeldhälfte einschnürten. Dank einer starken kämpferischen Leistung der gesamten Mannschaft um Kapitän Luca Gilles sowie einen sicheren Rückhalt Janik Engelhardt, retteten die Remagener den knappen aber verdienten Heimsieg über die Zeit.

 

Mit nun 23 Punkten, ohne die noch fehlende Spielwertung nach dem Spielabbruch bei der JSG Buchholz, belegen die Kombinierten der Stadt Remagen weiterhin den siebten Tabellenplatz.

 

Nächster Gegner für die Remagener ist am kommenden Samstag die JSG Brohltal/Oberzissen. Nach der deutlichen 0:6-Heimniederlage im Hinspiel will die JSG Remagen nun im Brohltal punkten.

 

Zum Einsatz kamen: Janik Engelhardt, Oliver Conzeth, Luca Gilles, Roman Kötter, Daniel Su, Lawrence Cocker, Mustafacan Bebek, Alessandro Langone, Elias Kreutz, Florian Schilling, Turan Levent, Mert Balik, Matthias Jüttner

B1-Junioren
Allgemein >>
Meisterschaft >>
Rheinlandpokal >>
Spielberichte >>