19.01.2015

B1-Junioren gewinnen Hallenturnier in Sinzig

Kombinierten der JSG Remagen werden ihrer Favoritenrolle gerecht


Am Sonntagnachmittag (18.01.) reisten die B1-Junioren zum Hallenturnier nach Sinzig. Die Remagener präsentierten sich von Beginn an hellwach und konnten im Auftaktspiel die Gastgeber des SC Sinzig mit 2:0 bezwingen. Nach weiteren Siegen gegen den Ahrweiler BC II (5:0) und die JSG Bengen (2:0), kam man gegen die Zweitvertretung der JSG Bengen nicht über ein Unentschieden hinaus. Durch einen souveränen 4:0-Erfolg im letzten Turnierspiel gegen die JSG Adenau, war den Kombinierten der JSG Remagen der Turniersieg nicht mehr zu nehmen.


Die B1-Junioren um Trainerduo Marc Göttlicher und Paul Cocker boten eine ordentliche Vorstellung und wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Florian Schilling und Turan Levent mit jeweils fünf Treffern waren die erfolgreichsten Torschützen der Remagener, gefolgt von Roman Kötter (2) sowie Lawrence Cocker und Elias Kreutz mit jeweils einem Treffer. Des Weiteren gehörten Janik Engelhardt, Alessandro Langone, Luca Gilles, Kai Krumscheid und Matthias Jüttner zum Kader des Turniersiegers.


Ihren letzten Hallenauftritt in dieser Saison haben die Kombinierten der JSG Remagen/Kripp/Oberwinter/Unkelbach am Samstag, 31.01.2015, wenn es zur Endrunde der Hallenkreismeisterschaften nach Niederzissen geht. Vorrundengegner der Remagener sind dann TuS Mayen, SG 99 Andernach, JSG Brohltal/Oberzissen II und SG 99 Andernach II.

B1-Junioren
Allgemein >>
Meisterschaft >>
Rheinlandpokal >>
Spielberichte >>