23.11.2014

Torgefahr hat gefehlt – 0:1-Niederlage gegen Grafschaft

JSG Remagen – Grafschafter SV 0:1 (0:0)

Die B1-Junioren der JSG Remagen/Kripp/Oberwinter/Unkelbach empfingen am 10. Spieltag den Grafschafter SV zum Heimspiel. Von Beginn an entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, die sich vor allem im Mittelfeld abspielte. Die Gastgeber zeigten eine ordentliche Leistung, ohne jedoch für die erforderliche Torgefahr zu sorgen. Regisseur Alessandro Langone war ein ständiger Aktivposten der Platzherren, fand mit seinen Pässen allerdings nur selten die Lücke in der gegnerischen Defensive. Auf der anderen Seite stand die JSG-Abwehr sehr sicher und ließ kaum Torchancen der Gäste zu. Erst in der Schlussphase der ersten Hälfte musste Schlussmann Janik Engelhardt sein ganzes Können unter Beweis stellen und bewahrte seine Farben vor dem Gegentreffer.

 

Auch im zweiten Durchgang bot sich den Zuschauern dasselbe Bild, beide Mannschaften waren engagiert, ohne sich jedoch nennenswerte Tormöglichkeiten zu erspielen. Umso ärgerlich war es dann, als die Gäste in der 58. Minute zur schmeichelhaften Führung einschieben konnten. Die Hintermannschaft der Gastgeber erlaubte sich einen Moment der Unaufmerksamkeit, die der Grafschafter SV geschickt zum Führungstreffer nutzte. In der Folgezeit bestimmten die Kombinierten der JSG Remagen das Spielgeschehen, versäumten es jedoch weiterhin sich klare Torchancen zu arbeiten. Bis zum Strafraum ließen die Gastgeber den Ball ordentlich in den eigenen Reihen laufen, kamen jedoch nicht zum Torabschluss. Die beste Möglichkeit der Platzherren hatte Roman Kötter auf dem Fuß, der jedoch im letzten Moment am Gäste-Keeper scheiterte. Trotz aller Bemühungen und tollem kämpferischen Einsatz wollte der Ausgleichstreffer nicht mehr fallen, sodass die Remagener eine bittere 0:1-Heimniederlage einstecken mussten.

 

„Unsere Mannschaft hat heute alles gegeben, leider hat das letzte Quäntchen Glück gefehlt“, resümierte das Trainerduo Marc Göttlicher und Paul Cocker. Einfacher wird die Aufgabe für den derzeit Tabellensiebten der Bezirksliga am kommenden Wochenende nicht. Am Samstag (29. November) gastieren die Kombinierten der Stadt Remagen beim souveränen Tabellenführer, dem TuS RW Koblenz.  

 

Zum Einsatz kamen: Janik Engelhardt, Daniel Su, Oliver Conzeth, Luca Gilles, Jannik Lapo, Lawrence Cocker, Roman Kötter, Mustafacan Bebek, Florian Schilling, Alessandro Langone, Turan Levent, Mert Balik, Elias Kreutz

B1-Junioren
Allgemein >>
Meisterschaft >>
Rheinlandpokal >>
Spielberichte >>