14.10.2014

B1-Junioren feiern 8:0-Auswärtssieg im IKK-Junioren-Rheinlandpokal

JSG Brohltal/Oberzissen III – JSG Remagen 0:8 (0:4)

In der zweiten Runde des IKK-Junioren-Rheinlandpokals gastierten die B1-Junioren der JSG Remagen/Kripp/Oberwinter/Unkelbach am Montagabend (13. Oktober) bei der JSG Brohltal/Oberzissen III. Nachdem das Spiel mit fast 40 Minuten Verspätung angepfiffen wurde, da der angesetzte Schiedsrichter nicht erschienen war und ein Betreuer der Gastgeber einspringen musste, erwischten die Gäste einen Blitzstart und erzielten bereits in der 6. Minute den 1:0-Führungstreffer. Turan Levent brachte seine Farben, nach Zuspiel von Alessandro Langone, früh in Führung. Nur fünf Minuten später erhöhte erneut Turan Levent, nach mustergültiger Vorarbeit von Florian Schilling, auf 2:0. In der 16. Minute war es dann Florian Schilling selbst, der zum 3:0 traf. Nach einer kleinen Auszeit der JSG Remagen dauerte es bis zur 40. Minute, ehe Alessandro Langone nach sehenswertem Solo den vierten Treffer für die Gäste markierte. Mit einer deutlichen und ungefährdeten 4:0-Führung ging es in die Halbzeitpause.

 

Auch im zweiten Durchgang begannen die Remagener druckvoll und konnten bereits vier Minuten nach Wiederanpfiff das 5:0 bejubeln. Mit einem wuchtigen Distanzschuss erzielte Torjäger Turan Levent seinen dritten Treffer. In der 52. Minute erhöhte Mert Balik, nach Zuspiel von Matthias Jüttner, auf 6:0. In der Folgezeit kamen die Gäste zu zahlreichen Einschussmöglichkeiten, die jedoch ungenutzt blieben. So scheiterten u.a. Kapitän Luca Gilles und Roman Kötter am gegnerischen Schlussmann, der seine Mannschaft zunächst vor weiteren Gegentreffern bewahrte. In der 71. Minute war jedoch auch dieser machtlos, als Tobias Dünnebier zum 7:0 einnetzte. Vorausgegangen war ein straker Antritt von Außenverteidiger Jannik Lapo, der den freistehenden Tobias Dünnebier perfekt in Szene setzte. Der letzte Treffer des Tages war den Gastgebern vorbehalten, auch wenn dieser zum 0:8-Endstand im eigenen Gehäuse landete.

 

Die Kombinierten der JSG Remagen konnten einen, auch in der Höhe verdienten, Auswärtssieg bei der JSG Brohltal/Oberzissen III feiern. Am kommenden Samstag (18. Oktober) müssen sich die Remagener jedoch vor allem spielerisch weiter steigern, wenn man im Ligaalltag beim Tabellenvierten, der JSG Immendorf, bestehen will.

 

Zum Einsatz kamen: Janik Engelhardt, Daniel Su, Oliver Conzeth, Luca Gilles, Jannik Lapo, Mustafacan Bebek, Lawrence Cocker, Alessandro Langone, Elias Kreutz, Florian Schilling, Turan Levent, Mert Balik, Matthias Jüttner, Roman Kötter, Hakan Akman, Tobias Dünnebier

B1-Junioren
Allgemein >>
Meisterschaft >>
Rheinlandpokal >>
Spielberichte >>