09.10.2014

B1-Junioren feiern 4:0-Heimerfolg nach überzeugender Leistung

JSG Remagen – JSG Buchholz 4:0 (2:0)

Am Mittwochabend empfingen die B1-Junioren der JSG Remagen/Kripp/Oberwinter/Unkelbach die JSG Buchholz zum Heimspiel auf dem Kripper Kunstrasenplatz. Die Gastgeber begannen konzentriert und erspielten sich von Beginn an leichte Feldvorteile. Bereits in der 6. Minute gelang Florian Schilling, nach mustergültigem Zuspiel von Turan Levent, der frühe Führungstreffer. Auch in der Folgezeit bestimmten die Platzherren das Spielgeschehen und konnten bereits in der 17. Minute ein weiteres Mal jubeln. Nach starkem Solo traf Turan Levent zum 2:0. Erst zum Ende der ersten Hälfte erspielten sich die Gäste von der Mosel erste Tormöglichkeiten, doch dank einer stabilen Defensive um Abwehrchef Luca Gilles sowie einem aufmerksamen Schlussmann Janik Engelhardt blieben die Kombinierten der JSG Remagen ohne Gegentreffer.

 

Nach Wiederanpfiff agierten zunächst die Gäste etwas druckvoller und näherten sich meist über Standardsituationen dem Remagener Gehäuse. Da die Hintermannschaft der Gastgeber jedoch stark aufspielte, blieben Torchancen Mangelware. Besser machten es die Platzherren, die mit ihrem schnellen Umschaltspiel immer wieder für Gefahr vor dem Tor der JSG Buchholz sorgten. Nach tollem Zuspiel von Luca Gilles gelang Turan Levent in der 58. Minute das 3:0. Nur vier Minuten später war Turan Levent erneut zur Stelle und markierte mit seinem dritten Treffer das 4:0. Vorausgegangen war ein sehenswertes Zuspiel von Daniel Su, der im Übrigen auf seiner neuen Position als Außenverteidiger erneut eine ordentliche Leistung bot. In den Schlussminuten kamen die Remagenern zu weiteren Einschussmöglichkeiten, die jedoch ungenutzt blieben. So scheiterten u.a. Florian Schilling, Matthias Jüttner und Tobias Dünnebier in aussichtsreicher Position am gegnerischen Schlussmann.

 

Aufgrund einer spielerisch wie auch kämpferisch guten Leistung, konnten die B1-Junioren der JSG Remagen einen verdienten 4:0-Heimerfolg gegen die JSG Buchholz feiern. Besonders im Defensivverhalten zeigten die Platzherren einen deutlichen Aufwärtstrend. Mit nun neun Punkten aus vier Spielen halten die Remagener um Trainergespann Marc Göttlicher und Paul Cocker Anschluss zur Tabellenspitze.

 

Nächster Gegner in der Bezirksliga ist am 18. Oktober die JSG Immendorf. Zuvor müssen die Kombinierten der Stadt Remagen allerdings noch im Rheinlandpokal bei der JSG Brohltahl / Oberzissen III antreten (13. Oktober).

 

Zum Einsatz kamen: Janik Engelhardt, Daniel Su, Oliver Conzeth, Luca Gilles, Jannik Lapo, Hakan Akman, Lawrence Cocker, Alessandro Langone, Elias Kreutz, Turan Levent, Florian Schilling, Mustafacan Bebek, Matthias Jüttner, Tobias Dünnebier, Daniel Niedzwetzki, Roman Kötter

B1-Junioren
Allgemein >>
Meisterschaft >>
Rheinlandpokal >>
Spielberichte >>