11.09.2014

B1-Junioren feiern Auswärtssieg im IKK-Junioren-Rheinlandpokal

SC Sinzig - JSG Remagen 0:1 (0:0)

Nach lediglich vier Trainingseinheiten und der Teilnahme am VITO-Junior-Cup (3. Platz) stand für die neuformierten B1-Junioren der JSG Remagen/Kripp/Oberwinter/Unkelbach die erste Runde im IKK-Junioren-Rheinlandpokal beim SC Sinzig auf dem Programm.

 

Nach einer zaghaften Anfangsphase fanden die Gäste immer besser ins Spiel und erarbeiteten sich erste Tormöglichkeiten. Levin Möckel und Kapitän Luca Gilles verfehlten mit ihren Versuchen knapp das gegnerische Gehäuse. Auch in der Folgezeit blieben die Remagener die aktivere Mannschaft, ohne Glanzpunkte zu setzen. Aufgrund der ungewohnten Platzverhältnisse taten sich die Gäste vor allem im Spielaufbau schwer und leisteten sich eine Vielzahl von Fehlpässen. Auch in der Defensive wartet noch einiges an Arbeit auf das Trainergespann Marc Göttlicher und Paul Cocker, da jedoch die kämpferische Einstellung stimmte, kamen die Gastgeber nur selten gefährlich vor das Gehäuse von JSG-Schlussmann André Kess. Trotz der optischen Überlegenheit und zwei weiteren guten Einschussmöglichkeiten durch Daniel Su und Turan Levent ging es torlos in die Halbzeitpause.

 

Auch im zweiten Durchgang bot sich den Zuschauern das gleiche Bild, die JSG Remagen war bemüht das Spielgeschehen zu bestimmen und die Gastgeber versuchten mit dem ein oder anderen langen Ball die JSG-Abwehr in Gefahr zu bringen. Dank einer Leistungssteigerung der Defensivreihe um Mustafacan Bebek hielt man die Sinziger weit weg vom eigenen Gehäuse. Auf der anderen Seite näherten sich Turan Levent und Alessandro Langone mit ihren Schüssen allmählich dem Sinziger Tor. In der 62. Minute war es dann endlich soweit, Mert Balik traf zur verdienten JSG-Führung. Vorausgegangen war ein schönes Zuspiel von Turan Levent. In den Schlussminuten verpassten die Gäste weitere Treffer nachzulegen. Matthias Jüttner und Florian Schilling hatten jeweils das 2:0 auf dem Fuß, scheiterten jedoch aus kurzer Distanz. Dem SC Sinzig gelang kein weiterer Angriff mehr, so dass es beim knappen jedoch verdienten 1:0-Auswärtssieg der JSG Remagen blieb.

 

In den verbleibenden zwei Wochen bis zum ersten Meisterschaftsspiel (27.09. gegen TuS Kirchberg) warten auf die B1-Junioren noch einige Trainingseinheiten und Testspiele, in denen man sich dann den Feinschlief für die Bezirksliga holen will.

 

Zum Einsatz kamen: André Kess, Kai Krumscheid, Daniel Niedzwetzki, Mustafacan Bebek, Jannik Lapo, Lawrence Cocker, Alessandro Langone, Luca Gilles, Levin Möckel, Daniel Su, Turan Levent, Hakan Akman, Mert Balik, Matthias Jüttner, Florian Schilling, Oliver Conzeth

B1-Junioren
Allgemein >>
Meisterschaft >>
Rheinlandpokal >>
Spielberichte >>