2. Mannschaft

25.04.2016

Auswärtsniederlage trotz guter Leistung

FC Gönnersdorf II - SV Kripp II 6:3 (4:0)

Nach schwierigen letzten Spielen ging es für den SV Kripp II wieder gegen eine Mannschaft aus der Spitzengruppe der Kreisliga D, den Tabellenvierten aus Gönnersdorf. Beim SVK musste dabei erneut auf einigen Positionen umgestellt werden. Im Spiel erlebte die Mannschaft dann auch einen denkbar schlechten Start, als gleich der erste Angriff der Gastgeber vom Anstosspunkt im Kripper Tor landete. Im Anschluss zeigte sich der SVK bemüht, war aber dem cleveren Konterspiel der Gastgeber unterlegen, sodass die erste Halbzeit mit vier Toren Rückstand für die Spieler aus Kripp endete. Vor allem bei Ballverlusten im Spielaufbau schafften es die Gastgeber mit langen präzisen Bällen schnell vor das Tor der Gäste zu kommen und ihre Chancen mustergültig zu verwerten.

 

In der zweiten Halbzeit versuchten die Gönnersdorfer zunächst ihren Vorsprung im Spiel zu verwalten, doch die Akteure des SV Kripp spielten unbeeindruckt vom eigenen Rückstand weiter nach vorne. Durch gutes Kombinationsspiel und Spielverlagerungen setzten die Kripper die Heimmannschaft zusehend unter Druck und erzielten dabei drei Treffer. Erst nach einiger Zeit besinnten sich die Platzherren dann wieder auf ihr Konterspiel und gute Chancenauswertung, um das Spiel auf dem heimischen Rasenplatz bei stark wechselhaften Wetter für sich zu entscheiden.

 

Für des SV Kripp spielten: Jan Meyer - Renè Göttlicher, Florian Stadtfeld, Bastian Maxeiner, Dominique Jeanrond - Nehat Krasniqi, Besnik Krasniqi (Gerhard Herrmann), Alexander Fischer (Emra Ünlü), Kai Adler, Buran Aziz - Jan Schäfer

Text: Gerhard Herrmann