1. Mannschaft

09.10.2016

1. Mannschaft feiert ersten Saisonsieg

1:0-Heimsieg im Lokalderby gegen die SG Westum/Löhndorf

 

Nach zuletzt schon guten Leistungen ist der 1. Mannschaft des SV Kripp am vergangenen Samstag im Derby gegen die SG Westum/Löhndorf nun auch der erste Saisonsieg gelungen. In einer größtenteils ausgeglichenen Partie waren die Hausherren die etwas bessere Elf, was sich zunächst aber nicht in Toren zeigte. Klare Chancen suchte man in Halbzeit eins auf beiden Seiten eher vergebens. Die Gäste waren zwar optisch überlegen, wirkten aber ideenlos in Richtung Tor des SVK.

 

Nach dem es torlos in die Halbzeitpause ging, waren die Gastgeber zu Beginn der Hälfe Zwei klar die agilere Mannschaft. Zunächst schoss Sascha Quast aus 16 Metern über das Tor, nur wenige Minuten später konnte sein Schuss aus kurzer Distanz noch von einem Gästeverteidiger auf der Linie geklärt werden. Auch in der Folgezeit zeigten die Kripper eine starke Präsenz. In der 77. Minute wurde diese dann auch belohnt, als Geronimo Klapperich sich stark auf der linken Seite durchsetze und mit seiner Hereingabe den einlaufenden Adil Oksal fand, der den Ball zur Führung über die Linie drückte. In der Schlussphase spielten die Gäste noch auf den Ausgleich, allerdings ohne Erfolg da unter anderem der SVK-Torhüter David Reckhaus zur Stelle war. Der SVK wiederum verpasste es, eine der Kontermöglichkeiten besser auszuspielen umso für die endgültige Entscheidung zu sorgen. Stattdessen war es noch bis zum Schlusspfiff ein Zittern um den Sieg, der dann am Ende aber feststand und mit Blick auf die gesamten 90 Minuten sicherlich nicht unverdient war. 

 

So fuhr der SVK ausgerechnet im Derby endlich seinen ersten Dreier ein, der erkämpft und erarbeitet wurde. So geht es nun mit diesem Erfolgserlebnis zum Auswärtsspiel nach Adenau (16.10.2016, Anpfiff: 14:30 Uhr), wo dann die positive Entwicklung der letzten Wochen fortgeführt werden soll.

 

SV Kripp - SG Westum/Löhndorf 1:0 (0:0)

Aufstellung: David Reckhaus - Daniel Krämer, Tobias Schmickler, Maximilian Möllers, Jannes Scheffler - Moritz Boltersdorf, Nils Meyer, Niklas Thiebes, Sascha Quast (85. Valentin Fuhr), Geronimo Klapperich (89. Niklas Alfonso Ibanez) - Adil Oksal (90. Andreas Schüller)

Tore: 1:0 Adil Oksal (77.)