1. Mannschaft

18.09.2016

Auswärtspleite nach 70 Minuten in Unterzahl

1:5-Niederlage beim SV Dernau

Im Gastspiel beim SV Dernau kassierte die 1. Mannschaft des SV Kripp eine weitere Niederlage. Gleich zu Beginn sorgten die Gastgeber mit einem Pfostenschuss für einen Weckruf. Und tatsächlich erwachte die Kripper Elf, kam danach besser ins Spiel und erspielte sich gute Szenen. Genau in dieser positiven Phase gab es dann allerdings einen herben Rückschlag für die Gäste. In der 21. wertete der Unparteiische ein Foul von Simon Koep als Notbremse und zeigte ihm die rote Karte. In Unterzahl kamen die Gäste zunächst noch gut zurecht. Aber kurz vor der Pause schlug der SV Dernau doppelt zu und sorgte so für den 2:0-Pausenstand.

 

Nach der Pause sorgte ein weiterer Doppelpack der Hausherren für die Vorentscheidung und eine klare 4:0-Führung. In der Folge plätscherte die Party etwas vor sich hin. Zwanzig Minuten vor dem Ende erhöhte Dernau dann aber noch auf 5:0. In der 81. Minute gelang den Krippern in Person von Niklas Alfonso noch der Ehrentreffer zum 5:1-Endstand.

 

70 Minuten in Unterzahl und erneut individuelle Fehler brachten den SVK auf die Verliererstraße. In dieser schwierigen Phase heißt es nun für alle Beteiligten vereint weiterzuarbeiten um zum Erfolgserlebnis zu kommen. Die nächste Gelegenheit bietet sich den Krippern hierzu am kommenden Sonntag (25.09.2016, Anpfiff: 14:30 Uhr) im Heimspiel gegen Fortuna Kottenheim.

 

SV Dernau - SV Kripp 5:1 (2:0)

Aufstellung: David Reckhaus - Simon Koep, Maximilian Möllers (61. Domenique Jeanrond), Andreas Schüller, Moritz Boltersdorf - Nils Meyer, Niklas Thiebes, Adil Oksal, Niklas Alfonso Ibanez, Dominic Bardtke - Phillip Göddel (70. Geronimo Klapperich)

Tore: 1:0 (38.), 2:0 (43.), 3:0 (51.), 4:0 (55.), 5:0 (71.), 5:1 Niklas Alfonso Ibanez (81.)