1. Mannschaft

26.03.2016

1. Mannschaft kann Ausfälle nicht kompensieren und verpasst Einzug ins Pokalfinale

SV Kripp – SV Gering-Kollig 0:3 (0:0)

Im Halbfinale des Bitburger-Kreispokals empfing die 1. Mannschaft am Ostersamstag den SV Gering-Kollig auf dem heimischen Kunstrasenplatz. Die Gastgeber mussten verletzungs- und urlaubsbedingt auf gleich neun Akteure verzichten, sodass Trainer Oliver Küster stark improvisieren musste. Da die Gäste einer Spielverlegung nicht zugestimmt hatte, standen mit Andreas Beyer, Matthias Schmitz, Sebastian Stegemann, Axel Blumenstein, Harald Mittnacht und Valentin Koep gleich mehrere Spieler auf dem Feld, die normalerweise nicht im Kader der 1. Mannschaft zu finden sind.

 

Dennoch gelang es den Platzherren im ersten Durchgang den Gegner weitgehend vom eigenen Gehäuse fernzuhalten. Nur in der Anfangsphase kam der SV Gering-Kollig zweimal gefährlich vor das Tor von Schlussmann Sven Weißbach, der seinen Kasten jedoch sauber hielt. Auf der anderen Seite war Stürmer Geronimo Klapperich meist auf sich alleine gestellt und konnte gegen die Defensive der Gäste nur wenig ausrichten. Ernsthafte Torchancen ergaben sich für den Tabellenfünften der Kreisliga A nicht. Nach einer höhepunktarmen ersten Hälfte ging es vor rund 150 Zuschauern torlos in die Halbzeitpause.

 

Im zweiten Durchgang agierte der Ligaprimus konzentrierter und mit deutlich mehr Drang zum Tor. Nach einem Abstimmungsfehler der Gastgeber gelang dem SV Gering-Kollig in der 55. Minute der verdiente, wenn auch vermeidbare Führungstreffer. Nur zehn Minuten später erhöhten die Gäste per Foulelfmeter auf 2:0. Trotz aller Gegenwehr musste die Küster Elf in der 77. Minute noch den dritten Gegentreffer hinnehmen.

 

Trotz der am Ende deutlichen 0:3-Niederlage und dem verpassten Finaleinzug, muss man den Platzherren ein Kompliment machen: Mit einer zusammengewürfelten Mannschaft gestalteten die SV-Akteure die Partie lange offen, konnten am Ende die Niederlage jedoch nicht verhindern.

 

Für den SV Kripp spielten: Sven Weißbach, Simon Koep, Daniel Krämer, Matthias Schmitz, Maximilian Möllers, Geronimo Klapperich, Michael Krämer (80. Valentin Koep), Andreas Beyer (70. Harald Mittnacht), Sebastian Stegemann (80. Axel Blumenstein), Niklas Thiebes, Tobias Schmickler

Text: Marc Göttlicher | Bilder: Marc Göttlicher