Weitere Ergebnisse der JSG-Teams am Wochenende

Ergebnisse der JSG-Teams vom Wochenende: U15/C1-Junioren bezwingen Bonner SC

U17/B1-Junioren: Auch wenn der Fokus bei den B1-Junioren nicht auf der Halle lag, wollten sich Trainer Daniel Briese und sein Team als Rheinlandligist keine Blöße geben. Mit einem ordentlichen 4. Platz verabschiedete man sich am letzten Samstag aus dem Wettbewerb. Gegen den TuS Mayen musste man sich im kleinen Finale knapp mit 1:2 geschlagen geben. Das Finale bestritt nur ein Verein: Regionalligist SG 99 Andernach war mit zwei Teams im Wettbewerb und wurde seiner Favoritenrolle gerecht, sie erreichten mit beiden Teams das Finale.

U11/E1-Junioren: Bei dern E1-junioren lief es in dieser Hallensaison nicht so rund wie im Freien. In einer schweren Endrundengruppe am Sonntagmorgen in Mayen konnte sich das Team von Milkan Sargin und Kay Rückels nicht für das Halbfinale qualifizieren und schied mit einem Sieg und zwei Niederlagen leider früher als angenommen aus.

U15/C1-Junioren: Ein schon von der Ansetzung her spannendes Testspiel wartete im Rahmen der Vorbereitung am Samstagnachmittag auf die C1-Junioren. Auf dem Bonner Hardtberg empfing die U15 des Bonner SC die Jungs von Norden und Ali Hbib. Vor den Augen von Vertretern der großen Vereine der Umgebung aus Köln, Leverkusen und Bonn boten die Remagener eine ansprechende Partie mit Tempofußball über die gesamten 70 Minuten. Trotz bisweilen gutem Kombinationsfußball fielen die Tore durch Standards. In der Anfangsphase reagierte Sanih Music am schnellsten nach einem Freistoß und lupfte den Ball über den herausgeeilten Torhüter der Bonner. Nach dem Gegentreffer führte ein unhaltbar abgefälschter Freistoß von Justin Welter zur Halbzeitführung der Gäste.

Nach der Pause war es ein Freistoß der Gastgeber, der aus halbrechter Position flach im langen Eck einschlug und für den Ausgleich sorgte. Nach 2 vergebenen Großchancen markierte Justin Welter mit seinem zweiten Treffer, diesmal per Strafstoß, die erneute Führung der Gäste, die bis zum Schlußpfiff bestand hatte. Das Spiel endete 3:2 für die JSG Remagen. Ein wertvoller Test für Team und Trainer mit ausreichend Anhaltspunkten für die weitere Vorbereitung. Am kommenden Samstag gastiert der aktuell Dritte der Niederrheinliga 1. FC Mönchengladbach in Remagen.