U15/C1-Junioren: Wertvoller Test trotz Niederlage

U15/C1-Junioren: Wertvoller Test trotz Niederlage

Am Samstag gastierte mit dem 1. FC Mönchengladbach eines der Spitzenteams der Niederrheinliga in Remagen. Der aktuell Dritte der dortigen Verbandsliga Staffel A traf auf den Vierten der hiesigen Rheinlandliga, unsere U15. Eine große Herausforderung, so viel war schon im Vorfeld klar und das sollte sich auch so auf dem Platz darstellen.

In der ersten Hälfte dominierte das Team vom Niederrhein klar das Spiel und wußte sich durch schnelles Passspiel mehrmals gefährlich vor das Tor der Remagener zu kombinieren. Der erste Treffer für die Gäste fiel dann jedoch nach einem Freistoß, der parallel zur Grundlinie durch den Strafraum flog und am langen Eck irgendwie durch einen eingelaufenen Spieler ins Tor geschoben wurde. So ähnlich fiel das zweite Tor nur spiegelverkehrt. Erneut war die lange Torecke nicht perfekt gedeckt und die Gäste gingen mit einer 2:0 Führung in die Pause.

Erst in Hälfte zwei kam das Team von Norden und Ali Hbib ins Spiel und konnte aus dem höheren und konsequenteren Gegenpressing heraus auf 2:1 durch Sanih Music verkürzen. Ein bis zwei weitere Chancen hätten sogar zum zwischenzeitlichen Ausgleich führen können, wurden aber nicht genutzt. Möchengladbach machte es besser und belohnte sich für ein überlegenes Spiel mit zwei weiteren Treffern zum Endstand von 1:4 aus Sicht des Heimteams.

Nach Einschätzung von Trainer Norden Hbib wäre mehr drin gewesen. Er vermisste gerade im ersten Durchgang die Laufbereitschaft und kritisierte das zu lasche Zweikampfverhalten. All das wird Thema in der kommenden Trainingswoche sein. Gegen den Regionalligisten EGC Wirges am kommenden Samstag in Remagen wird es sicherlich kein bißchen einfacher werden.