Berichte Ü-Mannschaft

Änderung in der Leitung der Ü-Mannschaft

Artikelbild
Erfreulicherweise hat sich Sezayi Cagas bereit erklärt, das Funktionsteam der Ü-Mannschaft zu unterstützen und Verantwortung mit zu übernehmen. Damit gehört er ab sofort neben Norbert Harst, Thorsten Stephan und Dietmar Stegemann zur Leitung der Ü-Mannschaft. ...weiterlesen

Auftakt der Ü-Mannschaft in die Saison 2018

Artikelbild
Am Montag, den 12. März 2018 um 19:00 Uhr wird die Saison 2018 mit einer Auftaktversammlung im Vereinsheim eröffnet. Die Ü-Mannschaft startet mit 25 aktiven Fussballspielern und 7 Inaktiven in die neue Saison und wird neben 2 Turnierteilnahmen insgesamt 19 Freundschaftsspiele von März bis Oktober absolvieren.  ...weiterlesen

Ü-Mannschaft: Jahresabschluss 2017 als Mannschaftstour nach Köln

Artikelbild
Nachdem in den beiden letzten Jahren eine Jahresabschlussfeier im Rheinhotel ARTE stattgefunden hat, wurde in diesem Jahr der Abschluss in Form einer Mannschaftstour durchgeführt. 16 aktive und inaktive Mitglieder fuhren am späten Vormittag mit dem Zug nach Köln und kehrten zur Stärkung ins Brauhaus Gaffel ein. Nach der Stärkung mit Kölsch und diversen Speisen ließ Norbert Harst die Saison 2017 Revue passieren, bedankte sich für das große Engagement aller Mitglieder und zeichnete die diesjährigen Gewinner der Wanderpokale aus. Bester Vorlagengeber der Saison 2017: Oliver Küster mit 7 Vorlage Bester Torschütze der Saison 2017: Ayhan Sonay und Sebastian Stegemann mit je 8 Treffern Der Zuverlässigste der Saison ...weiterlesen

Nach 0:2-Niederlage im Derby folgt deutlicher 5:0-Auswärtssieg in Linz

Artikelbild
Nachdem in der Vorwoche das Derby beim SV Remagen klar mit 0:2 verloren gegangen war, zeigten sich die Altherren des SV Kripp im darauf folgenden Auswärtsspiel sichtlich erholt und siegten deutlich durch je 2 Toren von Sebastian Stegemann und Ayhan Sonay und einem Treffer von Mustafa Taspinar beim VfB Linz. Der Gastgeber konnte mit dem Ergebnis zufrieden sein, denn der Kripper Sieg hätte aufgrund der vielen vergebenen Chancen leicht viel höher ausfallen können. Die letzten drei Spiele der Saison 2017 finden zu folgenden Terminen statt: 20.10.2017 um 19:30 Uhr in Erpel gegen Erpel 23.10.2017 um 19:30 Uhr in Kripp gegen die KSK Ahrweiler und 27.10.2017 um 19:30 Uhr in Kripp gegen Sinzig/ Koisdorf ...weiterlesen

Guter Start der Ü-Mannschaft nach der Sommerpause

Artikelbild
In einem sehr guten Fussballspiel bewiesen die Kripper Altherren im Lokalderby gegen den SV Remagen nach einer verdienten 1:0-Führung durch Oliver Küster und einem zwischenzeitlichen 1:3-Rückstand Moral, und schafften durch Tore von Sebastian Stegemann und Kapitän Sezayi Cagas den verdienten 3:3-Ausgleich. Eine Woche später waren die Altherren des SC Bad Bodendorf zu Gast auf dem Kripper Kunstrasenplatz. Nach einer sehr starken ersten Halbzeit führte der Gastgeber hochverdient durch Tore von Bardhyl Azizi und Ayhan Sonay mit 2:0. Nach dem Anschlusstreffer der Gäste erhöhten die Kripper zum 3:1. Obwohl die Bodendorfer in der Schlussphase noch auf 3:2 verkürzen konnten, war der Sieg zu keiner Zeit in Gefahr und hätte aufgrund der 1. ...weiterlesen

Ü-Mannschaft beendet „englische Woche“ mit zwei Siegen

Artikelbild
Die Ü-Mannschaft hatte mit gleich zwei Spielen in einer Woche zwei Herausforderungen gegen erstklassige Gegner. Am Mittwoch gewannen die Kripper in St. Katharinen bei den dortigen Altherren nach Toren von Ayhan Sonay und Uwe Fröbus nach zwischentlichem Rückstand hochverdient mit 2:1. Am Kirmesfreitag waren die Vertreter aus Rheinbreitbach zu Gast auf dem Kripper Kunstrasenplatz. Nach einem hochklassigen Spiel gewannen die Hausherren nach zweimaligem Rückstand verdient mit 4:3 Toren. Dabei trafen für die Hausherren Sebastian Stegemann, Oliver Küster und Patrick Gresch. Dazu kam noch ein Eigentor von den Gästen. Nach nunmehr drei Siegen aus drei Spielen freuen sich die Kripper Altherren auf das nächste Heimspiel am Freitag, den 26.05.2017 um ...weiterlesen

Ü-Mannschaft bestritt Freundschaftsspiel gegen ehemalige FH-Studenten

Artikelbild
Im Rahmen eines Fußballfreundschaftsspieles trafen am Samstag, den 29.04.2017, ehemalige Seniorenspieler des SV Kripp aus den Jahren 2006-2013 auf ehemalige Studenten der FH Remagen, die teilweise in dieser Zeit in der 1. Mannschaft des SV Kripp Fußball spielten. Aufgrund einer Idee von Sebastian Knosp, heute Leiter Scouting Nachwuchsleistungszentrum des Bundesligisten FC Ingolstadt, kam dieses Treffen auf dem Kripper Kunstrasenplatz zustande. Diese Gelegenheit wurde genutzt, um den Junggesellenabschied von Jonas Löwe, ebenfalls ehemaliger Spieler der 1. Mannschaft, heute ebenfalls im Management des FCI tätig, zu feiern. Nach einem sehr ansehnlichen Fussballspiel, das die ehemaligen FH-Studenten knapp für sich entscheiden konnten, folgte eine ...weiterlesen

Ü-Mannschaft startet mit Auswärtssieg in die Saison 2017

Artikelbild
Nachdem die ersten beiden Spiele der Saison abgesagt werden mussten, fand am Freitagabend nun endlich das erste Freundschaftsspiel in Koisdorf gegen die Vertretung Sinzig/Koisdorf statt. In einem guten Fussballspiel führte der SV Kripp aufgrund einer sehr guten taktischen Leistung zur Halbzeit mit 2:1. Die Tore erzielte Sebastian Stegemann nach Vorlagen von Ayhan Sonay und Oliver Küster. In der zweiten Halbzeit ließen dann mit Fortdauer des Spiels ein wenig die Kräfte und die Konzentration nach und die Kripper Elf konnte nicht mehr so die Akzente setzen, wie in der ersten Hälfte. Letztlich gewann die Mannschaft um Kapitän Sezayi Cagas aber völlig verdient diese Partie. ...weiterlesen

Ü-Mannschaft beendet die Saison 2016 mit Jahresabschlussfeier beim Hauptsponsor RheinHotel ARTE

Artikelbild
Im Rahmen einer Jahresabschlussfeier im RheinHotel ARTE haben die mit ihren Ehefrauen bzw. Partnern zahlreich erschienenen Mitglieder der Ü-Mannschaft die Saison 2016 abgeschlossen. Bei einem Empfang im Wintergarten mit Glühwein und Flammkuchen ließ der Leiter der Ü-Mannschaft das zurückliegende Jahr Revue passieren. Er stellte fest, dass mit 31 Personen die Anzahl der Mitglieder gegenüber dem Vorjahr konstant geblieben ist. Allerdings hat durch das Ausscheiden älterer und der gleichzeitigen Anmeldung jüngerer Mitglieder eine Art Generationswechsel stattgefunden. Sportlich gesehen gab es Höhen und Tiefen, wobei die Höhen überwiegten. Insgesamt war die Stimmung in der Truppe sehr gut und sehr harmonisch. In der ...weiterlesen

Änderung in der Leitung der Ü-Mannschaft

Artikelbild
Am 22.07.2016 gab es einen Personalwechsel. Der bislang stellvertretende Leiter Frank Hille übergab auf eigenen Wunsch seinen Posten an Norbert Harst, bislang Kapitän der Ü-Mannschaft. Frank Hille ist einer derjenigen, die zur Stelle waren, als es hieß, das Fortbestehen der Ü-Mannschaft zu sichern, was mit ihm eindrucksvoll gelungen ist. Er hat keinen Hehl daraus gemacht, dass ihm die Position eines Frontmannes nicht so liegt. Deshalb hat er jetzt, nachdem das Schiff wieder auf Kurs ist, den Leiter gebeten, ihn durch jemanden anderen zu ersetzen. Der Dank der ganzen Truppe für sein großes Engagement gilt Frank Hille. Er wird weiterhin Mitglied der Ü-Mannschaft bleiben. Neben Thorsten Stephan und Dietmar Stegemann ist mit Norbert Harst als ...weiterlesen

„Rund um Haus und Garten“ Markus Krudwig sponsert neue Aufwärmshirts für die Ü-Mannschaft

Artikelbild
Die zur Vervollständigung der Grundausstattung der Ü-Mannschaft noch fehlenden Sommer-Aufwärmshirts wurden rechtzeitig zu Sommerbeginn  von Markus Krudwig, Inhaber der Firma „Rund um Haus und Garten“, beschafft und vor dem Spiel gegen den VfB Linz überreicht. Die Angehörigen der Ü-Mannschaft bedanken sich recht herzlich bei Markus Krudwig für sein Engagement. Um die Grundausstattung zu vervollständigen, fehlen jetzt nur noch Trainingsanzüge. Wer sich als Sponsor an dieser Beschaffung beteiligen möchte, kann sich gerne beim Leiter der Ü-Mannschaft melden: Dietmar Stegemann 02642/46263, dietmarstegemann@online.de. ...weiterlesen

Rheinhotel ARTE sponsert neue Sommertrikots für die Ü-Mannschaft

Artikelbild
Beim ersten Heimspiel 2016 war es endlich soweit: die neuen Sommertrikots konnten eingeweiht werden. Herr Schindler, Geschäftsführer vom Rheinhotel ARTE in Kripp und Sponsor der Trikots, übergab sie offiziell an die Mannschaft. Im anschließend stattfindenden Spiel gelang den Krippern in einem interessanten Spiel gegen die Ü-Mannschaft des SC Sinzig/Koisdorf ein leistungsgerechtes 1:1. ...weiterlesen

Saisoneröffnung bei den Alten Herren

Artikelbild
Am 22.02.2016 wurde im Rahmen einer Mitgliedervollversammlung, die sehr gut besucht war, die Saison 2016 eröffnet. Sehr erfreulich war die Tatsache, dass wieder neue Mitglieder begrüßt werden konnten. Die neue Saison begann, wie die alte endete: nach einem gemeinsamen Essen wurde die Ausstattung der Alten Herren weiter vervollständigt. Den neuen Trikots bei der Weihnachtsfeier folgten nun hochwertige Aufwärmpullover. Möglich gemacht hat dies die Firma FliesenHeimat, die im Treidelort ansässig ist und deren Eigentümer selbst aktive Mitglieder des Vereins sind. Die „Alten Herren“ bedankten sich bei FliesenHeimat, die die gesamten Kosten der Beschaffung übernommen hat. Jetzt fehlen für die Komplettierung der ...weiterlesen

Überraschung für die Alten Herren bei der Weihnachtsfeier im Rheinhotel ARTE

Artikelbild
Am Freitag, den 04.12.2015, fand für die Alten Herren des SV Kripp die jährliche Weihnachtsfeier statt. Nach dem Genuss von Stollen und heißen Getränken ging es im Rahmen einer kleinen Wanderung zum Ort des Veranstaltung, dem Rheinhotel ARTE. Bei dem auf der Terrasse des ARTE stattfindenden Empfang begrüßte der Leiter der AH die zahlreich erschienenen Mitglieder, die größtenteils ihre Ehefrauen oder Lebenspartnern mitgebracht hatten. Bei Glühwein und Flammkuchen ließ er das zurückliegende Jahr Revue passieren. Er bedankte sich bei den Mitgliedern für ihren Einsatz, ihr Engagement und ihr kameradschaftliches Miteinander. Außerdem bedankte er sich bei den Vorstandsmitgliedern Jörg Klapdohr und Axel Blumenstein ...weiterlesen

Alte Herren beenden die Saison 2015 mit einem 2:1-Sieg gegen SC Birresdorf/Leimersdorf

Artikelbild
Am Samstag, den 14.11.2015, beendeten die Alten Herren des SVK mit einem verdienten Sieg die Saison 2015. Auf dem heimischen Kunstrasenplatz waren die Platzherren, die mit 19 Spielern angetreten waren, in der ersten Halbzeit klar überlegen und führten verdient zur Pause mit 2:0. Nach 8 Einwechselungen zur Halbzeit war im zweiten Durchgang der Spielfluss etwas verloren gegangen, so dass der SC Birresdorf/Leimersdorf zum Schluss zum verdienten Anschlusstreffer kam. Am Montag, den 16.11.2015, war dann auch das letzte offizielle Training. Die neue Saison startet mit dem ersten Training 2016 nach Karneval. Der genaue Termin wird noch rechtzeitig bekannt gegeben werden. Für die Alten Herren war 2015 insgesamt gesehen ein durchweg erfolgreiches Jahr, ...weiterlesen

Die Alten Herren in neuem Outfit

Artikelbild
Die „Alten Herren“ des SV Kripp luden die Sponsoren, die es ermöglicht haben, dass das Team einen neuen Trikotsatz und eine hochwertige Mammut Cellon Jacket anschaffen konnte, zu einem Grillabend ein. Der Leiter der Alten Herren bedankte sich im Namen des gesamten Teams für die Unterstützung und stellte noch einmal deutlich heraus, wie wichtig Sponsoren für ein funktionierendes Vereinsleben sind. Durch die Anschaffungen sind die AH sowohl für die sportlichen Aufgaben, als auch für die außersportlichen Aktivitäten bestens gewappnet. Der Dank geht an: Eifler Bergwelt, Outdoorausrüstungsgeschäft, Josefstraße 1, 53424 ...weiterlesen

Zukunft der Alten Herren ist gesichert

Artikelbild
Nachdem das Jahr 2015 für die Alten Herren des SV Kripp mit dem bereits seit längerem feststehenden Rücktritt der beiden Führungsverantwortlichen alles andere als gut begann und das Ende bereits besiegelt schien, hat sich das Blatt nun gewendet und die Zukunft der Mannschaft ist gesichert. Aufgrund eines Hilferufes in einem Zeitungsartikel hat sich der ehemalige langjährige Trainer der 1. Mannschaft des SV Kripp, Dietmar Stegemann, spontan bereit erklärt die Leitung der Kripper Alt-Herren-Kicker zu übernehmen. Ihm zur Seite stehen Frank Hille und Thorsten Stephan. Der Vorstand des SV Kripp freut sich sehr, dass es nun doch noch gelungen ist diese wichtige Gruppierung des Vereinslebens am Leben zu halten und bedankt sich ausdrücklich bei ...weiterlesen

Alte Herren stehen vor dem Aus

Artikelbild
Das Jahr 2015 beginnt für die Alten Herren alles andere als gut. Nachdem bereits seit einiger Zeit fest stand, dass die bisherigen Verantwortlichen Ralf Mostert und Ralf Schäfer zum Ende des Jahres 2014 ihr Engagement beenden würden, hoffte der Vorstand des Vereins, dass es den Mannen gelingen würde eine interne Nachfolgeregelung auf die Beine zu stellen. Dies ist den Alten Herren jedoch leider nicht gelungen. Auch wenn sich einige wenige Mitglieder vorstellen können, etwas mehr Verantwortung zu übernehmen, so fehlt immer noch jemand der bereit ist, die Gesamtverantwortung für die Truppe zu tragen. Wenn diese Person oder diese Personen nicht gefunden werden, bedeutet dies das Ende für die Alten Herren des SV Kripp. Aus diesem Grunde geht der ...weiterlesen

Alte Herren on Tour

Artikelbild
Am dritten Septemberwochenende machte sich der Trupp von 24 Personen auf den Weg in die Pfalz. 15 aktive Spieler sowie 9 begleitende Spielerfrauen wußten zu diesem Zeitpunkt noch nicht, welch eine schöne Tour man erleben werde. Nach einem ausgiebigen Frühstück auf der Raststätte machte man sich auf eine Bildungsreise zum Hambacher Schloss. Am frühen Nachmittag bezog man dann die Hotelzimmer im schönen Weinort Sankt Martin und machte sich zügig auf den Weg zum Weingut Raabe, wo man nach einer Besichtigung des Weinkeller auch die dort gelagerten Weine bei einer anschließenden Weinprobe kosten konnte. Entsprechend gut gelaunt verbrachte man danach den Abend an der Hotelbar. Einige Mitstreiter mussten allerdings bereits früh zu Bett. ...weiterlesen

Alte Herren wanderten

Artikelbild
Am Samstag, 21.05.2011, um 13 Uhr, trafen sich bei super Wetter die AH des SVK, um bei strahlendem Sonnenschein zum STEINERBERGHAUS nach Kesseling zu wandern. Die gesellige Runde wurde mit dem Auto nach Bad Bodendorf gefahren, so dass es von dort aus mit dem Zug nach Rech ging. Das Warten auf den Zug verkürzten sich die AH mit einem „kühlen Blonden“. Von Rech aus wanderten wir los aber der Aufstieg erwies sich jedoch komplizierter als gedacht. Durch verschiedene Hilfestellungen wurde dann das Ziel doch nach fast zweistündigen hartem Wandern erreicht zweistündigen hartem Wandern erreicht. Das Steinerberghaus liegt in 531 m Höhe, auf dem Dach des Ahrgebirges, inmitten der Natur, umgeben von endlosen Wäldern. Von hier aus kann man einen ...weiterlesen