1. Mannschaft lässt zwei Punkte liegen

1. Mannschaft lässt zwei Punkte liegen

Nach der bitteren 0:7-Auswärtspleite in Kempenich zeigte sich die 1. Mannschaft im Heimspiel gegen den Grafschafter SV wieder von ihrer besseren Seite. Bereits in den Anfangsminuten ergaben sich mehrere Gelegenheiten zur frühen Führung. Diese wie auch einige weitere Hochkaräter in Abschnitt eins blieben ungenutzt. Da man aber selbst wenigstens keine Gelegenheiten zuließ ging es torlos in die Halbzeit. Auch in der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer das gleiche Bild. Die Gastgeber dominierten die Partie ließen es aber an der nötigen Cleverness fehlen. So musste am Ende ein Handelfmeter herhalten um das 1:0 zu markieren. Timo Schäfer trat in der 53. Minute an und verwandelte sicher.

Danach hatten die Hausherren weitere starke Momente und verpassten es die Führung auszubauen. Im Anschluss allerdings überließen die Kripper den Gästen zu viel Raum die ihrerseits nun mehr Druck ausübten. Die erste sich daraus resultierende Chance konnte der Kripper Keeper noch entschärfen, doch gut eine Viertelstunde vor Schluss kam der GSV doch zum Ausgleich, als deren Stürmer nach einem Einwurf im Strafraum an den Ball kam und das 1:1 erzielte. In der Schlussphase drückten die Kripper auf das erneute Führungstor, doch sinnbildlich für die schwache Chancenauswertung an diesem Tage scheiterten Geronimo Klapperich und Nils Meyer mit ihren Möglichkeiten und zielten knapp vorbei oder auf den Torhüter. So blieb es beim 1:1 was aufgrund der Spielanteile und Torchancen für die Hausherren an diesem Tage sicherlich zu wenig war und den Eindruck zweier verlorener Punkte hinterließ.

Am kommenden Sonntag (29.10.2017, Anpfiff: 14:30 Uhr) hat der SVK erneut Heimrecht und empfängt dann den ESV Kreuzberg.