Vorstandsneuwahlen und zahlreiche Ehrungen bei der Jahreshauptversammlung

Vorstandsneuwahlen und zahlreiche Ehrungen bei der Jahreshauptversammlung

Am Freitagabend, 20. April, hatte der SV Kripp zu seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung eingeladen. Der 1. Vorsitzende Klaus Krämer konnte 51 Vereinsmitglieder begrüßen, darunter die Ehrenmitglieder Helmut Kremer und Werner Göttlicher sowie Ortsvorsteher Heinz-Peter Hammer. In seinem Jahresrückblick blickte Krämer auf die durchgeführten Veranstaltungen im abgelaufenen Vereinsjahr zurück. Neben den traditionellen Jugendfußballturnieren (VITO-Junior-Cup, Champions-Cup und Wahl-Hallencup) waren auch die Karnevalsveranstaltungen wieder ein voller Erfolg.

Bei den anschließenden Ehrungen konnten sich Alexandra Fröbus und Dagmar Koep über die silberne Ehrennadel des Turngau Rhein-Ahr-Nette freuen. Ursula Sänger als Vertreterin des Turngaus überreichte den beiden die Auszeichnung für ihr außerordentliches Engagement in den vergangenen Jahren im Bereich Turnen und Fitness.

Für über 50 Jahre Mitgliedschaft im SV Kripp wurde Helmut Kremer ausgezeichnet, Julia Kranzl erhielt die Treueurkunde und ein Blumenpräsent für 30 Jahre Vereinszugehörigkeit. Mit der silbernen Vereinsnadel für 20 Jahre Mitgliedschaft wurden Melanie Lange und Frank Pütz geehrt. Die bronzene Vereinsnadel für 15jährige Vereinstreue ging an Anna-Sophie Dagne, Anni Glinski, Heike Klapperich, Cindy Reisp, Hannah Thiemann, Sarah Thiemann und Alina Walscheid sowie in Abwesenheit an Clara Koep und Marc Tiltmann.

Nach den Ehrungen folgten die Berichte der einzelnen Abteilungen. Hans-Werner Büch berichtete für die Fußballjugend, der auf die Jugendspielgemeinschaft (JSG) mit dem SV Remagen, dem TuS Oberwinter und dem BSC Unkelbach einging und die vergangenen Veranstaltungen Revue passieren ließ. Sportliches Aushängeschild sind derzeit die D1- und C1-Junioren, die jeweils in der Rheinlandliga spielen.

Jörg Klapdohr berichtete für die Seniorenfußballer. Nach dem Abstieg der 1. Mannschaft aus dem Kreisoberhaus in der vergangenen Saison, belegen die SV-Akteure derzeit den dritten Tabellenplatz in der Kreisliga B (Ahr). Erfreulicherweise wird das bewährte Trainerduo Oliver Küster und Andreas Beyer die Mannschaft auch in der kommenden Spielzeit betreuen. Für die 2. Mannschaft läuft die aktuelle Saison eher durchwachsen, immer wieder hadert das Trainerduo Uwe Fröbus und Michael Ueberbach mit der wechselnden Trainingsbeteiligung und den daraus resultierenden sportlichen Erfolgen. Norbert Harst berichtete für die Ü-Mannschaft und fand überwiegend lobende Worte für seine Truppe. Neben den zahlreichen Spielen war die Mannschaft auch abseits des Platzes sehr aktiv. Bereits im zehnten Jahr nimmt der SV Kripp mit einer Frauenmannschaft am Spielbetrieb teil, in der aktuellen Spielzeit blickt man auf einen eher glücklosen Saisonverlauf zurück.

   

Eine überaus positive Entwicklung konnte Alina Walscheid im Bereich Fitness und Kinderturnen vermelden. Alle Übungsstunden sind gut besucht, besonders die beiden Eltern-Kind-Turnstunden sind sehr beliebt. Eine weitere Abteilung der Kripper Sportler ist der Karneval. Seit nunmehr 35 Jahren ist der SV Kripp die treibende Kraft im Kripper Karneval. Axel Blumenstein blickte auf eine erfolgreiche Session der Stadtsoldaten/Prinzengarde zurück.

Im Anschluss an die Abteilungsberichte verlass Geschäftsführerin Gisela Göttlicher das Protokoll der letztjährigen Jahreshauptversammlung, bevor Kassiererin Carmen Ueberbach über eine positive Kassenlage berichten konnte. Erfreulich ist auch der stetige Anstieg der Mitgliederzahl, der SV Kripp hat derzeit 627 Vereinsmitglieder. Die Kassenprüferinnen Dagmar Koep und Konstanze Gusic bescheinigten Carmen Ueberbach eine tadellose Kassenführung und beantragten die Entlastung des Vorstandes.

Anschließend stand die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung. Da der scheidende Vorstand seine Hausaufgaben im Vorfeld gemacht hatte, konnte Versammlungsleiter Heinz-Peter Hammer recht zügig den neuen Vorstand ins Amt berufen. Klaus Krämer bleibt Vereinschef, ihm zur Seite steht erneut Marc Göttlicher als 2. Vorsitzender. Geschäftsführerin bleibt Gisela Göttlicher, Daniel Preußner wurde zum neuen Kassierer gewählt. Hans-Werner Büch übt weiterhin das Amt des Jugendleiters aus. Simon Koep, Stefanie Kriechel, Harald Mittnacht, Cindy Reisp, Bianca Schmitt und Carmen Ueberbach wurden als Beisitzer gewählt.

Als neue Kassenprüferinnen fungieren Hannah Schmitt und Alina Walscheid. Der Ehrenrat wird die kommenden zwei Jahre durch Holger Achenbach, Norbert Harst und Markus Schäfer besetzt. Neuer Platzkassierer ist Fernando Silva Mota.

Klaus Krämer bedankte sich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Axel Blumenstein, Jörg Klapdohr und Alina Walscheid für die gute Zusammenarbeit sowie bei Alexandra Fröbus, die als Mitglied im vereinsinternen Karnevalsausschuss aufhört, und Uwe Fröbus, der bislang für die Mitgliederverwaltung zuständig war, mit Gutscheinen, Blumen- und Weinpräsenten.

Zum Ende der Versammlung erläuterte Marc Göttlicher ein geplantes Bauvorhaben des Vereins. Aufgrund fehlender Hallenkapazitäten in der Sporthalle und der Aula der Grundschule Kripp, plant der SV Kripp den Bau eines vereinseigenen Gymnastikraums. Es ist beabsichtigt, das bestehende Vereinsgebäude am Sportplatz durch einen Anbau zu erweitern. Dieser soll neben dem Gymnastikraum, einen Geräteraum, einen Lagerraum und ein Büro/Aktenraum enthalten. Des Weiteren sollen die vorhandenen Umkleidekabinen vergrößert werden. Insgesamt ist eine Erweiterung von 220 qm geplant. Die Mitgliederversammlung stimmte dem Bauvorhaben einstimmig zu und ermächtigte den Vorstand das Bauprojekt weiter voranzutreiben.

Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung bedankte sich Klaus Krämer bei allen ehrenamtlichen Trainer, Betreuern, Übungsleitern und Helfern und hofft auch weiterhin auf deren Unterstützung. Ein weiterer Dank galt den Sponsoren des Vereins.

 
Um einen Kommentar schreiben zu können musst du dich einloggen. Hier Einloggern